Solomun feat. ÄTNA - "Tuk Tuk"

Solomun

Neu für den Sektor

Solomun feat. ÄTNA - "Tuk Tuk"

Von Leonie Bender

Solomun sollte man in diesem Jahr unbedingt auf dem Schirm haben. Denn der House-DJ und Produzent droppt im Mai sein langerwartetes, zweites Album! Für seine neue Single „Tuk Tuk“, den bereits dritten Vorboten auf die kommende Platte, holt er sich das deutsche Elektro-Pop-Duo ÄTNA aus Dresden ins Boot.

Solomun ist ein in Hamburg aufgewachsener Musikproduzent mit bosnischen Wurzeln, der sich im Bereich House bewegt. Den Großteil seiner Karriere verbrachte er aber nicht im regnerischen Norddeutschland, sondern in sommerlicheren Gefilden: Auf Ibiza! Seit 2013 hat er im Club Pacha seine eigene Residence unter dem Namen Solomun+1.

Solomun feat. ÄTNA - Tuk Tuk

1LIVE Neu für den Sektor 07.02.2021 00:30 Min. Verfügbar bis 07.02.2022 1LIVE


Obwohl er regelmäßig Tracks releast, mussten Fans lange auf ein neues Solomun-Album warten. Nach über elf Jahren können sie sich aber jetzt auf seine zweite Platte, die den Titel „Nobody Is Not Loved“ tragen wird, freuen! Und zu Beginn dieses Jahres releast er auch gleich mal die dritte Vorab-Single „Tuk Tuk“.

Das Album verfolgt übrigens ein besonderes Konzept: Es erinnert an ein DJ-Set, das sich langsam in Tempo und Energie aufbaut, bevor es zum Ende hin wieder ruhiger und sanfter wird. „Tuk Tuk“ wird vermutlich einen Stimmungspeak des Albums darstellen. Der Track ist nämlich eine absolut tanzbare Nummer mit elektronischem Sound, die gut nach vorne geht!

Und mit dem Release der Single wurde auch direkt das Musikvideo gedroppt: Die im Track vorkommende Line „I’m the boss“ wird dort auch visuell in den Vordergrund gesetzt. Inéz Schäfer, die Sängerin von ÄTNA, ist Teil einer Bande und übt die Macht über mehrere Opfer aus.

"Tuk Tuk" in 140 Zeichen

Solomun veröffentlicht nach über einem Jahrzehnt sein neues Album! Für die dritte Auskopplung „Tuk Tuk“ schnappt er sich das Duo ÄTNA.

Angeberwissen

Solomuns neues Album enthält nicht nur die Kollabo mit ÄTNA, es sind auch noch einige andere prominente Gäste auf der Feature-Liste: Mit dabei sind unter anderem Jamie Foxx, Planningtorock und Zoot Woman. Der Sound der Platte wird eine Mischung aus Elektro-Pop, Indie-Sounds sowie natürlich Techno und House sein.  

"Tuk Tuk" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 12.02.2021, 00:04