Sofi Tukker & John Summit - "Sun Came Up"

Sofi Tukker

Neu für den Sektor

Sofi Tukker & John Summit - "Sun Came Up"

Von Isabel von Glahn

Sofi Tukker haben nach der erfolgreichen Neuauflage von „Drinkee“ innerhalb kürzester Zeit wieder mit John Summit zusammengearbeitet. „Sun Came Up“ ist schon die zweite Kollaboration mit dem jungen Produzenten und DJ aus Chicago.

Erst vor wenigen Wochen haben Sofi Tukker einen Remix ihres Durchbruch-Hits „Drinkee“ gemeinsam mit Vintage Culture und John Summit releast. Nun folgt eine neue Single, für die das Dance-Pop-Duo wieder mit dem Newcomer zusammengearbeitet hat. „Sun Came Up“ vereint Sofi Tukkers Feel-Good-Sound mit John Summits euphorischem Dance-House-Stil.

Sofi Tukker & John Summit - Sun Came Up

1LIVE Neu für den Sektor 19.09.2021 00:30 Min. Verfügbar bis 19.09.2022 1LIVE


Sofi Tukker sind für ihre optimistischen und befreienden Songs wie „Purple Head“ oder „It Don’t Matter“ bekannt. Auch „Sun Came Up“ reiht sich da ein: "Wir haben 'Sun Came Up' gemacht, als wir tief in der Quarantäne waren, während wir quasi davon geträumt haben, dass die Sonne aufgeht.“ Sophie Hawley-Welds zarte Stimme und die spanische Gitarre von Tucker Halpern entwickelt sich durch John Summits Feingefühl zu einem spannenden House-Track mit perfekten Spätsommer-Vibes.

Angeberwissen

Sofi Tukker haben während des Lockdowns täglich Livestream-Sets gespielt und dabei auch Musik von John Summit eingebaut. „Wir sind Fans der Dynamik seiner Musik und lieben wirklich, was er macht.“ John Summit ging es ähnlich und hat sich einfach mal direkt bei dem Duo gemeldet. Sofi Tukker waren sehr happy darüber: „Es ist eine Freude, mit John zu arbeiten – er arbeitet wirklich hart und ist ein Perfektionist wie wir, der ständig darüber nachdenkt, wie man den Song noch besser machen kann."

Stand: 17.09.2021, 00:00