SHAED & Zayn - "Trampoline"

Shaed

Neu für den Sektor

SHAED & Zayn - "Trampoline"

Von Daniel Vogrin

Eigentlich schafften SHAED schon letztes Jahr mit „Trampoline“ ihren Durchbruch. Sängerin Chelsea Lee hat aber gute Gründe dafür, warum die Band nochmal eine eigene Version des Songs rausgebracht hat. Das Duett mit Zayn nennt sie: „Völlig surreal“.

Das amerikanische Trio SHAED hat es mit der Original-Version ihres Songs in den Werbespot von Apple geschafft und konnte so schon kurz nach Start des Projekts viele neue Fans gewinnen. Um sich ganz auf die Arbeit als SHAED zu konzentrieren, sind die beiden Zwillinge Max und Spencer Ernst mit Chelsea Lee in ein Haus gezogen. In den eigenen vier Wänden mit eingebautem Studio wurden dann ihre Songs aufgenommen. Und so entstand auch das Lied „Trampoline“ im Original.

SHAED & Zayn - "Trampoline"

1LIVE Neu für den Sektor 04.10.2019 00:30 Min. Verfügbar bis 03.10.2020 1LIVE

„Trampoline“ jetzt nochmal als Duett mit Zayn zu veröffentlichen ist für Chelsea ein riesen Highlight. Der Song „Pillowtalk“, des ehemaligen One Direction-Mitglieds, ist einer der absoluten Favoriten von Sängerin Chelsea. Mit dem Track wärmt die Musikerin ihre Stimme immer auf. Spätestens nachdem sie ein Video gesendet bekam, in dem Zayn „Trampoline“ a cappella singt, müsste alles klar gewesen sein. Ihr bewegter Kommentar zu Zayns Version: „Einfach Gänsehaut pur.“

Die Zeichen für ein erfolgreiches erstes Album stehen also gut. Für eine lange Bandzukunft spricht auch, dass  die Mitglieder Spencer und Chelsea im Oktober 2018 geheiratet haben.

"Trampoline" in 140 Zeichen

„Trampoline“ klingt mystisch und stellt Fragen an das Träumen. Zayns Stimme bildet einen wunderschönen Kontrast zur Stimme von Sängerin Chelsea.

Angeberwissen

Durch die Teilnahme von Zayn bei der Castingshow „X-Factor“ wurde er Teil von „One Direction“. Ein Jahr davor hätte er eigentlich schon bei „X-Factor“ dabei sein sollen, bekam aber schwache Nerven und entschied sich dagegen.

"Trampoline" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 11.10.2019, 00:08