Sam Smith - "I Feel Love"

Sam Smith

Neu für den Sektor

Sam Smith - "I Feel Love"

Von Madeleine Sabel

Sam Smith goes Disco! Mit „I Feel Love“ unterstreicht der Brite, was sich bei seinen letzten Veröffentlichungen bereits abgezeichnet hatte: Er schlägt neue musikalische Wege ein.

„I Feel Love“ ist ein Remake des gleichnamigen Disco-Hits von Donna Summer aus den Siebzigern. Das Original war einer der ersten Songs überhaupt, der rein elektronisch produziert wurden. Damit gilt er als der Wegbereiter für alles, was heute unter den Begriff Elektro fällt.

Sam Smith - I Feel Love

1LIVE Neu für den Sektor 09.11.2019 00:30 Min. Verfügbar bis 08.11.2020 1LIVE

Das wäre zwar Grund genug für eine Neuauflage, für Sam Smith schwingt da aber noch eine ganz persönliche Note mit. Mit dem Track verbindet er vor allem lange Partynächte in queeren Clubs. Daher ist „I Feel Love“ für ihn sowas wie ein Sinnbild für die LGBTQ+ Community, der er angehört.

Sein Remake ist stark am Original angelehnt. Die Vocals sind allerdings viel höher als die von Donna Summer und damit charakteristisch für Sam Smith, der für seinen großen Stimmumfang bekannt ist. Produziert wurde das Remake von Guy Lawrence, Teil des DJ- und Produzentenduos Disclosure. Schon 2012 ist Sam Smith bei der Single „Latch“ von Disclosure als Featurepart aufgetaucht.

"I Feel Love" in 140 Zeichen

Sam Smith befreit sich von musikalischen Stempeln und zeigt eine neue, gelöste Version von sich. Fest steht: Er kann einfach alles tragen!

Angeberwissen

Sam Smith fühlt sich weder dem weiblichen noch dem männlichen Geschlecht zugehörig. Das hat der Sänger vor Kurzem in einem Statement bekannt gegeben. Deswegen möchte er nicht mehr mit dem männlichen Pronomen „er“ angesprochen werden, stattdessen mit dem englischen „they/them“.

"I Feel Love" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 07.11.2019, 00:03