RIN - "San Andreas"

Rin

Neu für den Sektor

RIN - "San Andreas"

Von Isabel von Glahn

Nach dem Track „Meer“ releast RIN seine neue Single „San Andreas“ voller früher 2000er Vibes.

Dass RIN einen Faible für die 90er und 2000er hat, hat er spätestens mit dem Track „Dirty South“ bewiesen, der an „Heart-Shaped Box“ von Nirvana erinnert. „San Andreas“ ist nach einer Ausgabe der „Grand Theft“ Videospielserie von 2004 benannt und überzeugt mit für RIN typischen Adlibs und klassischen Beats.

RIN - "San Andreas"

1LIVE Neu für den Sektor 09.05.2021 00:30 Min. Verfügbar bis 09.05.2022 1LIVE


Obwohl RIN in „San Andreas“ von Reichtum in materieller Form rappt, reduziert er das, was ihm wirklich wichtig ist, auf die Musik: „Siehst du mein Gold? / Es liegt schwer auf meiner Seele / Ich hab alles, doch ich will nur die Musik.“ Wann genau sein drittes Album erscheinen wird, hat er noch nicht verraten. In seiner begleitenden Radio-Show auf Apple Music hat er aber bereits den Albumtitel „Kleinstadt“ bestätigt.

Angeberwissen

„San Andreas“ enthält die prägnante und auffällige Adlib „Giddy up“. Ein Ausdruck, der seinen Ursprung in alten amerikanischen Westernfilmen hat und Pferden zum schnellen Ritt zugerufen wurde. Mittlerweile ist „Giddy up“ zweckentfremdet und wird als Ausdruck der Zustimmung genutzt, wie z. B. „Bin am Start!“.

Stand: 07.05.2021, 00:07