Priya Ragu

Neu für den Sektor

Priya Ragu - "Illuminous"

Stand: 15.04.2022, 00:05 Uhr

Vor nicht mal zwei Jahren hat sie in ihrem Job noch Flugzeugteile gekauft, heute findet sich Priya Ragu in einem komplett anderen Leben wieder. Mit Mitte 30 ist die tamilisch-schweizerische Musikerin eine der internationalen Hoffnungen.

Von Daniel Vogrin

Priya Ragu hatte als technische Einkäuferin bei einer Fluggesellschaft einen sicheren Job. Das was sie aber eigentlich wollte: Eine selbstbestimmte Musikkarriere. „Die längste Zeit habe ich versucht, meinen Job und die Musik am Abend unter einen Hut zu bringen, und das war ziemlich schwierig“, meint Priya Ragu zur BBC. Deshalb machte sie einen harten Cut, kündigte ihren Job und setzte alles auf die Musikkarriere. Um ihre Eltern zu beruhigen, verkaufte sie ihnen die Kündigung als einen einjährigen, unbezahlten Urlaub.

Priya Ragu - Illuminous

1LIVE Neu für den Sektor 17.04.2022 00:30 Min. Verfügbar bis 17.04.2023 1LIVE


Gelohnt hat es sich jetzt schon, denn Priya Ragu hat es auf die Liste des „BBC Sound of 2022“ geschafft. Eine Liste, auf der auch schon heutige Weltstars wie Sam Smith, Adele, Frank Ocean oder James Bay standen und kurz danach den Durchbruch schafften.

„Illuminous“ spiegelt Priya Ragus eigenen Lebensweg und sie will andere ermutigen auch ihrer Bestimmung zu folgen. In einem Statement zum Song meint die Sängerin „Sobald wir sie gefunden haben, strahlt das Licht in uns so hell, dass wir unbesiegbar werden“. Verpackt ist dieses Gefühl in einen Reggaeton-Beat mit positivem R&B-Vibe.

Angeberwissen

In der Arbeitsaufteilung läufts bei Priya Ragu wie bei Billie Eilish und ihrem Bruder Finneas. Priya hat „Illuminous“ geschrieben, ihr Bruder Japhna Gold hat den Song produziert.