Peggy Gou - "Starry Night"

Peggy Gou

Neu für den Sektor

Peggy Gou - "Starry Night"

Von Madeleine Sabel

Peggy Gou liebt nicht nur House Music, vor allem liebt (und lebt) sie Open-Airs. Regelmäßig feiern tausende Partybesucher auf ihre Tunes ab. Ihnen beschert sie mit „Starry Night“ den perfekten Soundtrack für lange Sommernächte unter freiem Himmel.

Mit ihrer neuen Single stellt Peggy Gou mal wieder klar, dass sie zurecht zu den angesagtesten DJs der Szene gehört und bringt die Feel-Good-Vibes auf den Dancefloor. „Starry Night“ wird von einer satten Bassline dominiert, aufgepimpt mit verschiedenen Sounds wie Machine Claps und Klavierakkorden.  

Peggy Gou - "Starry Night"

1LIVE Neu für den Sektor 28.06.2019 00:30 Min. 1LIVE

Damit bleibt die gebürtige Koreanerin ihrem Sound treu, erinnern die Tropical House Beats doch an ihren letztes Jahr veröffentlichten Song „It Makes You Forget (Itgehane)“. Das ist nicht nur ihr bis dato erfolgreichster Track, auch hat sie dabei zum ersten Mal ihr Gesangstalent unter Beweis gestellt und die Vocals selbst beigesteuert.

Dem Erfolgsrezept bleibt sie bei „Starry Night“ treu. Veröffentlicht hat sie den Track unter ihrem eigenen Label „Gudu“, wo sie vor allem Künstler aus dem asiatischen Raum unterstützt. Momentan ist Peggy Gou die einzige DJane aus Korea mit Weltbekanntheitsstatus!

"Starry Night" in 140 Zeichen

Wer braucht schon Schlaf? Peggy Gou macht mit ihrem Track die „(sternenklare) Nacht“ zum Tag!

Angeberwissen

Das mit der DJ Karriere war alles andere als geplant, eine kreative Ader hatte Peggy Gou aber schon immer: Am London College hat sie zunächst Fashion studiert, bis sie nach Berlin zog und mit der Elektronic-Szene vertraut wurde. Weil Design aber immer noch ein großer Teil von ihr ist, hat sie letztes Jahr ein eigenes Modelabel gegründet.

"Starry Night" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 28.06.2019, 00:08