OK KID - "Hinterher"

OK Kid

Neu für den Sektor

OK KID - "Hinterher"

Von Philipp Kressmann

Gerade trällern OK KID noch ihre "Lügenhits", da haben sie schon direkt die nächste Single am Start. "Hinterher" bietet wieder mehr Gitarrensound und ist der perfekte Appetizer für das kommende Album.

Die drei Jungs aus dem Sektor besinnen sich auf ihre Roots. Wer auf Indie-Pop steht, ist mit diesem Song an der richtigen Adresse. Gitarre, Drums, Keyboard. Alles drin, was man hoffentlich auf dem kommenden Album "Sensation" findet. Dieser Song ist jedenfalls schon mal eine.

OK Kid - "Hinterher"

1LIVE Neu für den Sektor | 18.10.2018 | 00:30 Min.

OK KID geben sich mit dem Sound ziemlich poppig und nennen den Song selbst "den herzergreifendsten Song von uns ever". Das muss aber jeder für sich selbst rausfinden, weil man bei OK KID meistens ein bisschen länger braucht, um die Texte zu raffen.

Was wir schon rausgefunden haben: Wie bei der vorherigen Single hat die Band wieder ein halbes Zitat im Text versteckt. Jonas singt am Anfang nämlich: "Was hat mich bloß so uriniert?" Die Zeile stammt aus dem Song "Was hat dich bloß so ruiniert?" von der Indie-Band Die Sterne.

Im Musikvideo tanzen OK KID auf einer Senioren-Party mit Kostümen, Sombreros und ordentlich Schampus. Was das alles soll? Keine Ahnung. So ist die Musik von OK KID halt: "Hinterher" ist man meistens immer schlauer.

"Hinterher" in 140 Zeichen

Was OK KID mit ihrem Wortspiel-Text meinen, können wir erst hinterher sagen. Was jetzt schon feststeht: Wer auf Indie-Pop steht, der ist hier goldrichtig!

Angeberwissen

Jonas hat in einem Interview mal gesagt, dass er in schlechten Phasen mehr für sein Songwriting inspiriert werden würde. Dabei kann dann aber auch ein optimistischer Song herauskommen. Der hat dann meistens die Funktion, ihn mental wieder etwas zu pushen.

"Hinterher" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 12.10.2018, 00:13