Cover:  Myd mit Domino

Neu für den Sektor

Myd - "Domino"

Stand: 17.06.2022, 00:00 Uhr

Myd ist ein französischer Musiker, DJ und Produzent. Er ist Mitglied in der Electro-Band Club Cheval, aber auch solo aktiv. 2021 hat er sein Debütalbum „Born A Loser“ veröffentlicht. Darauf findet man Electro- und Indie-Pop, aber auch verträumte Gitarren. Seine neue Single „Domino“ zieht es hingegen in die Clubs.

Von Philipp Kressmann

Myd hat schon Songs von Bands wie Two Door Cinema Club geremixt. Auf seinem Debütalbum gibt es auch ein Feature mit Indie-Liebling Mac DeMarco. Myd ist also mit ganz unterschiedlichen Stilen vertraut: Mit Pop-, Gitarren- und Clubmusik. Mittlerweile ist er bei einem französischen Kult-Label unter Vertrag.

Myd - Domino

1LIVE Neu für den Sektor 19.06.2022 00:30 Min. Verfügbar bis 19.06.2023 1LIVE


Für seine neue Single hat er mit Tom McFarland zusammengearbeitet, einer Hälfte des britischen Musik-Duos Jungle. Im Song „Domino“ geht es um Euphorie. Myd singt über Gefühle von Wärme und Licht. Dazu passt der tanzbare Sound, der phasenweise auch an die Musik von Jungle erinnert.

Aber man merkt „Domino“ auch an, dass Myd schon länger als DJ aktiv ist: Er weiß, welche Effekte es an welcher Stelle braucht, um die Sounds noch spannungsvoller zu machen. Mit 15 Jahren hat er angefangen, aufzulegen - damals noch mit Platten. In einem Interview hat er verraten, dass er Fan von den Chemical Brothers und Fatboy Slim war.

Angeberwissen

Sein Album hat Myd größtenteils zuhause aufgenommen. Er hat sein Wohnzimmer in ein Studio umgebaut und dort viel Zeit alleine verbracht. Darauf spielt der Albumtitel an. Das hat er der Miami New Times erzählt. Bei den Aufnahmen dachte er an seine Jugend zurück. Manchmal war er vielleicht ein Außenseiter. Aber Myd hat damals Musik gemacht, ohne irgendjemanden beeindrucken zu wollen. Diesen Ansatz wollte er sich beibehalten.

Für Fans von

Jungle, Two Door Cinema Club, Metronomy.