My Ugly Clementine - "Playground"

My Ugly Clementine

Neu für den Sektor

My Ugly Clementine - "Playground"

Von Wilko Gulden

Wenn etwas aus Wien kommt, scheint es einfach gut zu sein! Bilderbuch und Wanda haben damals das Eis gebrochen und den deutschen Indiepop-Markt erobert. Jetzt kommen immer mehr international beliebte Gruppierungen aus der Stadt, darunter auch die Supergroup „My Ugly Clementine“.

Warum Supergroup? Nur Frauenpower und bereits gesetzte Musikgrößen der Wiener Avantgarde-Pop-Szene sind bei My Ugly Clementine vertreten. Ganz vorne das musikalische Mastermind Sophie Lindinger, die schon als Teil des Elektropop-Duos Leyya international Erfolge und Auszeichnungen feiern durfte. Sophie Lindinger wollte immer schon einen härteren Sound auf die Bühnen bringen, entwickelte erste Songs wie „Playground“ und hob My Ugly Clementine vor einem Jahr aus der Taufe.

My Ugly Clementine - Playground

1LIVE Neu für den Sektor 10.01.2020 00:30 Min. Verfügbar bis 09.01.2021 1LIVE

Mit ins Boot hat sie sich drei weitere Frauen aus Wien geholt.
Unter anderem Mira Lu Kovacs von der ehemaligen Band „Schmieds Puls“, die aktuell als Frontfrau der experimentellen Jazz-Pop-Band „5K HD“ agiert, Kathrin Kolleritsch alias Kerosin95, einem Solo-Rap-Projekt und Barbara Jungreithmeier von Daffodils einer Indie-Formation aus Wien.

Eine verrückte Kombination an Einflüssen, aber My Ugly Clementine einigten sich auf einen sehr definierten, harten rockigen Sound und landeten damit auch schon auf Festivalbühnen, wie dem angesehenen Reeperbahn Festival in Hamburg.

"Playground" in 140 Zeichen

„Playground“ überzeugt mit rotzigen Gitarrenriffs, schwingt zwischen Punk und Pop und schafft mit klaren Stimmen die gewisse High-End-Attitüde.

Angeberwissen

Um solche großen Namen der Wiener Musikszene bildet sich natürlich schnell ein kleiner, großer Hype. Noch bevor die Band auch nur irgendeinen Song veröffentlicht hatte, war ihre erste Show in Wien in wenigen Stunden ausverkauft!

"Playground" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 10.01.2020, 00:07