Millie Turner - "January"

Millie Turner

Neu für den Sektor

Millie Turner - "January"

Von Daniel Vogrin

“Take me to January. Wanne be renewed” singt Millie Turner in ihrem Song “January”. Das hört sich erst einmal an wie der Glaube an Vorsätze und die neugewonnene Kraft durch den Jahreswechsel. Die 19-Jährige Musikerin aus West-London zielt mit ihrem Song aber in eine ganz andere Richtung ab.

"Der Januar ist für mich eine Idee, eine Zeit, in der dieser innere Druck besteht, mehr zu tun, mehr zu sein, neu anzufangen […]“ meint Millie Turner. Sie ist wohl gar kein Fan von Vorsätzen, Neuanfängen, dem „neuen Ich“ im neuen Jahr und all das was der Januar sonst noch mit sich bringt. Für Millie sieht das mit dem Januar anders aus: "In Wirklichkeit bin ich ein Wrack und mache ständig Fehler, und dieser Song ist eine Parodie auf die Realität, die der Januar bringt."

Millie Turner - January

1LIVE Neu für den Sektor 10.01.2020 00:30 Min. Verfügbar bis 09.01.2021 1LIVE

Angefangen Musik zu schreiben hat Millie eigentlich, da sie wollte, dass ihr Kumpel ihr Gitarre spielen beibringt. Das endete sehr schnell darin, dass sie ihren Debüt-Song „Underwater“ schrieb, der im Juli 2017 erschien.

Heute ist ihr Antrieb ein ganz anderer: „Von anderen Mädchen zu hören, […] dass ich sie inspiriere, das ist es, wofür ich arbeite.“, meint die Britin. Andere Mädchen zu inspirieren über den Tellerrand zu schauen und Dinge zu tun, zu denen sie nicht unbedingt gedrängt werden, ist Millie Turner wichtig. Passend dazu ist für sie Billie Eilish eine Inspiration. „Sie macht, was sie will, und ich glaube, wir brauchen auf jeden Fall mehr davon.“, sagt die Newcomerin Millie Turner über Billie Eilish.

"January" in 140 Zeichen

„January“ ist der Sound für den entspannten Start ins neue Jahr, auch wenn der Song eher eine Parodie auf die „Neustart“-Bedeutung des Januars ist.

Angeberwissen

Schon mit fünf Jahren hat Millie Turner begonnen Klavier zu spielen. Ihre erste Schallplatte, die sich gekauft hat sowie ihr erstes Konzert auf dem sie war, waren passenderweise von Pianist und Sänger Benjamin Clementine. Mit 13 hat sie so gut wie nichts anderes als seine Musik gehört.

"January" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 10.01.2020, 00:07