Matt Corby - "No Ordinary Life"

Matt Corby

Neu für den Sektor

Matt Corby - "No Ordinary Life"

Von Katrin Elsner

In Australien wurde er durch "Australian Idol" zum Star. Und das mit 16 Jahren. Viral klappte das dann auch in Ländern auf der ganzen Welt. Mit "No Ordinary Life" soll es jetzt auch in Deutschland klappen.

Vor zwei Jahren hat er sein Debüt-Album rausgebracht - und zwar erst im zweiten Versuch. Das erste Album, das er fertig hatte, war nicht seins. Er mochte die Musik nicht, wurde in Songs reingequatscht und war unglücklich damit - Also ab in den Mülleimer! Erst das Album "Telluric" schaffte es dann in sein Herz und war endlich das, was er wirklich machen wollte. Genau wie sein neuer Song "No Ordinay Life".

Matt Corby - "No Ordinay Life"

Inspiriert wurde Matt Corby dabei von jemand ganz Besonderem. Einer Buch- und Filmfigur, die für das Positive steht, einen glücklich macht und in eine Traumwelt katapultieren kann. Willy Wonka aus Charlie und die Schokoladenfabrik ist Matts persönlicher Stimmungsmacher und die Motivation für seinen Song.

Magische Pianoklänge wie aus einer unwirklichen Welt treiben in eine Blase, die durchweg positiv ist. "No Ordinary Life" soll das Leben zeigen, wie es ist, auch wenn es im Alltag verschwindet. Trotzdem ist jeder einzigartig, hat ein besonderes Leben und ist ein ganz wichtiger Mensch im Universum.

"No Ordinay Life" in 140 Zeichen

Harfe, Streicher und eine Melodie zum Wegschweben. Matt Corby feiert mit "No Ordinary Life" das Leben. Wichtigste Message: "Seid Besonders!"

Angeberwissen

Seine Teilnahme bei "Australian Idol" war eigentlich nur eine Wette mit einem Kumpel. Die ist allerdings ganz schön nach hinten losgegangen. Matt war wahnsinnig unglücklich nachdem er dort zweiter geworden ist und hat sich fast ein ganzes Jahr danach eingeschlossen, um nicht in die Öffentlichkeit zu müssen.

"No Ordinay Life" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 10.08.2018, 00:16