Love Regenerator & Calvin Harris - "Hypnagogic"

Calvin Harris

Neu für den Sektor

Love Regenerator & Calvin Harris - "Hypnagogic"

Von Jennifer Metaschk

Calvin Harris heißt jetzt Love Regenerator und entführt uns mit „Hypnagogic“ in einen Techno-Schuppen in den 90er-Jahren.

Eigentlich sind wir von Calvin Harris ja so EDM-Pop-Hits wie „One Kiss“ mit Dua Lipa gewohnt. Jetzt kommt er mit neuem Namen – Love Regenerator – und der Single „Hypnagogic“ mit einem ganz neuen Sound um die Ecke. Wir werden von ihm auf eine Zeitreise in die 90er-Jahre mitgenommen und tanzen mit ihm auf Techno-Party’s in schummrigem Licht.

Love Regenerator, Calvin Harris - "Hypnagogic"

1LIVE Neu für den Sektor 30.01.2020 00:31 Min. Verfügbar bis 29.01.2021 1LIVE

Calvin selbst sagt zu seinem neuen Projekt, dass es von den Sounds früher Rave-Zeiten, Techno und House beeinflusst wird: der Musik, mit der er aufgewachsen ist und die er immer geliebt hat. Calvin Harris hat vor 22 Jahren angefangen Musik zu produzieren, die dem Sound auf „Hypnagogic“ gar nicht mal so unähnlich ist. Erst mit dem Erfolg kamen die poppigeren Dance-Songs, die wir heute alle kennen. Back to Basics ist also das Motto seiner neuen Single.

Dass er seinem Stil nun erst mal treu bleiben wird, lässt sein neuer Twitter- und Instagram-Name vermuten. Auf den Plattformen hat er sich schon in „Love Regenerator“ umbenannt. 2018 hat er sogar in einem Interview verlauten lassen, dass die Musik, die er produziert, nichts mit der Musik zu tun hat, die er eigentlich selber feiert.

"Hypnagogic" in 140 Zeichen

Auf  „Hypnagogic“ nimmt Calvin Harris uns mit in die 90er, zurück zu dem Sound, den er liebt und der ihn schon immer begleitet.

Angeberwissen

Calvin Harris musste ganz schön lange auf den Erfolg warten. Als er 2007 seinen ersten Hit hatte, war er schon seit fast 10 Jahren im Musikbusiness. Um sich über Wasser zu halten, hat er unter anderem in einer Fischfabrik gearbeitet.

"Hypnagogic" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 31.01.2020, 00:06