Loredana feat. Delara - "Checka"

Loredana

Neu für den Sektor

Loredana feat. Delara - "Checka"

Von Isabel von Glahn

Nach dem Release des Albums „King Lori“ ist Loredana in diesem Jahr eher als Feature-Part aufgefallen. Nach erfolgreicher Zusammenarbeit mit Juju, Capital Bra, KC Rebell und Summer Cem hat Loredana nun überraschend ein neues Album angekündigt. Mit „Checka“ veröffentlicht sie den zweiten Track innerhalb einer Woche.

Vor wenigen Tagen hat Loredana mit ihrer Single „Intro“ für große Aufmerksamkeit gesorgt. Der kurze 2 ½-minütige Track ist in zwei Teile gesplittet. Im ersten Teil rappt Loredana über Albträume, Gegenwind und schlechte Presse. Dabei klingt sie verletzlich und betroffen. Der zweite Teil des Tracks klingt aggressiver und Loredana verteidigt ihre Position im Deutschrap-Game. Das dazugehörige Musikvideo unterstreicht diese zwei Seiten und zeigt Loredana mit dunklen und gewohnt blonden Haaren. Mit „Checka“ folgt die zweite Single ihres angekündigten zweiten Albums, für den sie sich mit Delara zusammengetan hat.

Loredana feat. Delara - Checka

1LIVE Neu für den Sektor 24.09.2020 00:30 Min. Verfügbar bis 24.09.2021 1LIVE

Die 23-jährige norwegisch-persische Sängerin Delara hat Newcomer-Preise abgeräumt und internationale Aufmerksamkeit bekommen, nachdem der französische Fußballspieler Antoine Griezmann einen ihrer Tracks in einem Video verwendet hat. Amanda Delara Nikman, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, ist im norwegischen Lillehammer aufgewachsen und singt sowohl auf englisch, als auch auf norwegisch. In „Checka“ übernimmt sie die melodische Hook.

Der Wechsel zwischen englischer und deutscher Sprache ist in „Checka“ überraschend fließend und stimmig. Auch stimmlich harmonieren Loredana und Delara sehr gut miteinander. Im Track geht es um verschwenderischen Konsum, Luxus-Lifestyle und Stress mit dem Ordnungsamt: „Guck‘ meine Ketten, du hast noch nie sowas Schönes geseh’n / Hast du meine Message gekriegt? / Selfmade-Millionärin, heute geht die Rechnung auf mich“. Im Musikvideo bereiten sich Loredana und Delara als Sonderermittlerinnen mit Training und psychologischen Gesprächen auf einen Spezialeinsatz vor, der ihnen einiges abzuverlangen scheint.

"Checka" in 140 Zeichen

Loredana ist zurück und hat einiges zu sagen! Für ihre neue Single „Checka“ holt sie sich die norwegische Newcomer-Rapperin Delara dazu.

Angeberwissen

Schon im Track „Intro“ droppt Loredana das Wort Medusa und wird im Video von Schlangen umrankt, die eine Krone um ihren Kopf zu formen scheinen und an die griechische Göttin Medusa erinnern. Der zweite Hinweis folgt im Video zu „Checka“ in dem der Fall, den Loredana und Delara behandeln sollen, „Case Medusa #007“ heißt. Dass ihr neues Album so heißen wird, steht also fest.

"Checka" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 02.10.2020, 00:00