Justin Bieber - "Anyone"

Justin Bieber oben ohne auf einem Bett

Neu für den Sektor

Justin Bieber - "Anyone"

Von Isabel von Glahn

Justin Bieber veröffentlicht mit „Anyone“ eine emotionale Liebeserklärung an seine Frau Hailey Baldwin Bieber. Nach seinen Feature-Tracks mit benny blanco und Shawn Mendes ist „Anyone“ die erste Solo-Single seit seinem Album „Changes“. Der 26-Jährige hat außerdem ein Musikvideo releast, das für Gesprächsstoff gesorgt hat.

Um die Beziehung zwischen Justin Bieber und seiner Frau Hailey Baldwin Bieber ist es ruhiger geworden. Nach der Hochzeit im Jahr 2018 sind die letzten Zweifler*innen verstummt. Nicht nur Selena Gomez hat mit ihrer Single „Loose You To Love Me“ endgültig mit ihrem Exfreund abgeschlossen, auch die Zusammenarbeit zwischen Justin Bieber und Shawn Mendes für die gemeinsame Single „Monster“ ist ein weiteres Zeichen dafür, dass nun alle Wogen geglättet sind. Mit „Anyone“ releast Justin nach all den Ups and Downs eine Liebeserklärung an seine Frau.

„You are the only one I’ll ever love / Yeah, you, if it’s not you, it’s not anyone / Lookin’ back on my life, you’re the only good I’ve ever done.” Justin Bieber findet in seiner neuen Single klare Worte für seine Gefühle und richtet sich in „Anyone“ direkt an seine Frau Hailey. Der Track ist anfangs reduziert auf einen einfachen Beat und einer schwachen Synthie-Melodie. Justins Stimme ist mit einem Hall unterlegt und dominiert den Track, der sich zum Ende hin immer mehr aufbaut und an Instrumenten gewinnt.

Justin Bieber hat zeitgleich mit dem Release seiner neuen Single ein Musikvideo veröffentlicht, das für Schlagzeilen gesorgt hat. In dem aufwändig produzierten Video mimt Justin Bieber den berühmten Boxer Rocky aus dem gleichnamigen Film von 1976. Das Besondere: Um sich der Figur Rocky auch äußerlich anzunähern, hat sich Justin seine kompletten Tattoos abdecken lassen. Für seine Fans war das ein ungewohnter Anblick.

"Anyone" in 140 Zeichen

„Forever’s not enough time to love you the way I want.“ Justin Bieber veröffentlicht mit „Anyone“ die erste Liebesballade an seine Frau Hailey.

Angeberwissen

Seit zwölf Jahren lässt sich Justin Bieber regelmäßig tätowieren. Nur seine Schienbeine und sein Gesicht sind noch größtenteils frei von Tattoos, der Rest ist fast vollständig bedeckt. Für sein neues Musikvideo ließ er sich in einer mehrstündigen Sitzung alle Tattoos abdecken und veröffentlichte dazu ein Zeitraffer-Video auf seinem Instagram-Account. In einem GQ-Interview hat Justin erzählt, dass sein erstes Tattoo eine kleine Möwe auf seiner Hüfte war. Die meisten seiner Tattoos haben eine religiöse oder familiäre Bedeutung. Das Gesicht seiner Exfreundin Selena Gomez hat er mit einem Cover-Up nach der Trennung verschwinden lassen.

"Anyone" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 08.01.2021, 00:00