Jupiter Flynn - "Difficult Times"

Jupiter Flynn

Neu für den Sektor

Jupiter Flynn - "Difficult Times"

Von Philipp Kressmann

Jupiter Flynn ist eine Singersongwriterin, die in Amsterdam geboren wurde. Schon mit sechs Jahren hat sie angefangen, Songs zu schreiben. Am Klavier. Mittlerweile lebt Jupiter Flynn in Frankfurt und gilt als eine spannende Newcomerin. In ihrer Single „Difficult Times“ geht es um das Erwachsenwerden während der Pandemie.

Im Januar hat Jupiter Flynn ihren ersten Song auf SoundCloud hochgeladen. Jetzt hat sich einiges getan. Mit Pola Roy, dem Drummer von Wir Sind Helden, hat sie vier Songs in Berlin aufgenommen. „Difficult Times“ kann man jetzt schon hören, ein entspannter und reduzierter Indie-Pop-Song über das Leben und Großwerden während Corona.

Jupiter Flynn - Difficult Times

1LIVE Neu für den Sektor 22.08.2021 00:29 Min. Verfügbar bis 22.08.2022 1LIVE


Jupiter Flynn singt darüber, wie es sich anfühlt, während der Pandemie keine neuen Menschen kennenlernen zu können. Die Stimmung ist eher melancholisch, aber der schlichte Sound - Bass, Piano, E-Gitarre und Drums - zieht einen nicht runter. Der Songtext ist reflektiert und an einer Stelle sogar humorvoll.

Jupiter Flynn singt etwa, dass es sich auch bei diesen schwierigen Zeiten immer noch um „first world problems“ handelt: „Our first world problems are stacking up, wheres the toilet paper and the pasta stock?“ Mit Musik bewältigt die 17-jährige Newcomerin gerade ihren Alltag. Dass ihre Songs auch ihrem Umfeld helfen, ist für sie dabei auch Motivation.

Angeberwissen

Jupiter Flynn ist ein Künstlername. Jupiter Flynn bezieht sich hierbei auf Charaktere aus dem Buch „These Broken Stars“. Das ist eine Science-Fiction-Geschichte. Jupiter Flynn interessiert sich generell für den Weltraum und träumt davon im Universum Gitarre zu spielen. Das dauert wohl noch etwas. Solange spielt sie weiter Ukulele auf Instagram.

Für Fans von

Billie Eilish, Finneas, Lorde, Rikas, Cavetown.

Stand: 20.08.2021, 00:04