James Arthur - "Naked"

James Arthur

Neu für den Sektor

James Arthur - "Naked"

Von Philipp Kressmann

James Arthur hat sich für die Musik schon einmal komplett ausgepowert. In seinem neuen Song verausgabt er sich jetzt für eine Beziehung. Achtung, Taschentuchalarm!

2012 hat James die Staffel von The X Factor gewonnen. Doch der Brite kam auf den Ruhm nicht klar. Er verkroch sich zuhause und schluckte Tabletten. 2016 gelang James das Comeback. Bald soll sein drittes Album "JA3" rauskommen.

James Arthur - "Naked"

1LIVE Neu für den Sektor | 30.11.2017 | 00:46 Min.

James kennt die Schattenseiten der Popwelt also ziemlich gut. Umso wichtiger, in schweren Phasen jemanden zu haben, dem man sich total hingeben kann. Vertrauen ist halt das Allerwichtigste in einer Beziehung.

Davon handelt auch seine neue Pianoballade "Naked". An einer Stelle singt James: "That getting half of you just ain't enough". Ganz oder gar nicht. James hat keinen Bock mehr auf halbe Sachen. Nicht in der Musik und auch nicht in der Liebe.

Im Video zum Track spielt übrigens Cressida Bones mit – die Ex von Prince Harry. Mit der läuft aber nix. James ist nämlich wieder mit der Tänzerin Jessica Grist zusammen. Läuft wohl ziemlich gut bei dem Paar. Vielleicht, weil sie sich an die Ratschläge von "Naked" halten.

"Naked" in 140 Zeichen

Lektion in Sachen Liebe. Erst wenn man sich total öffnet, klappt es mit dem Partner. Romantischer Pianopop, der Sam Smith Konkurrenz macht.

Angeberwissen

James hat früher auch gerappt. 2013 hat er sich mit einem UK-Rapper angelegt und den ziemlich wüst gedisst. Das sorgte für viel Kontroverse. James hat damals sogar seinen Twitter-Account gelöscht.

"Naked" als Gif

Stand: 01.12.2017, 00:20