HUGEL feat. Amber Van Day - "WTF"

Hugel

Neu für den Sektor

HUGEL feat. Amber Van Day - "WTF"

Von Katrin Elsner

Nach seiner absoluten Party-Hymne 2018, dem Remix von El Profesors "Bella Ciao“ legt HUGEL zum Start 2019 direkt zusammen mit Amber van Day nach.

Nach italienische Beats wird es jetzt Französisch. Zumindest in Sachen Sample. Diesmal schnappt sich sich HUGEL den Song "Parce que tu crois“ von 1966. Den hat Dr. Dré im TrackWhat’s The Difference” auch schon einmal benutzt, genau wie Cro in “Bad Chick“.

HUGEL feat. Amber Van Day - "WTF"

1LIVE Neu für den Sektor 17.01.2019 00:31 Min. 1LIVE

Ähnlich wie bei "Bella Cioa“ setzt HUGEL erst einmal komplett auf ein Instumental der Originalversion. Damit ist direkt bei ersten Hören klar: Den Song kenn ich doch?!“ Die Vocals kommen bei "WTF“ von der englische Soul-Sängerin und Songwriterin Amber Van Day. Die mit der ständigen Wiederholung von "What The Fuck“ einfach nicht mehr aus dem Ohr geht.

Das passende Musikvideo zu "WTF“ ist ein Dance-Battle zwischen HUGEL und Amber. In absoluten 90er-Outfits geht´s um die Konkurrenz im Club, bis die beiden mit ihren Gangs dann irgendwann sogar zusammen feiern.

"WTF" in 140 Zeichen

"WTF“ ist DER Dance-Track für die nächste Party. Das Sample von "Parce que tu crois“ lässt einen sofort an Vorhängersong "Bella Ciao“ denken!

Angeberwissen

Die männlichen Vocals im Song, wenn auch immer nur ganz kurz, kommen von HUGEL selbst.

"WTF" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 08.02.2019, 00:15