Holly Humberstone - "Vanilla"

Holly Humberstone

Neu für den Sektor

Holly Humberstone - "Vanilla"

Von Natalie Driever

Newcomerin Holly Humberstone droppt ihre neue Single „Vanilla“ und damit den fünften Track iher ersten EP „Falling Asleep at the Wheel". Darin verarbeitet sie eine negative Beziehung und überrascht dafür mit positivem Sound.

Die gerade mal 21-jährige Sängerin aus England ist dieses Jahr krass durchgestartet! Anfang des Jahres, als normale Konzerte noch möglich waren, durfte Holly auf acht Konzerten im Vorprogramm von Lewis Capaldi spielen. Damals noch mit ihrer ersten Single „Deep End“ im Gepäck. Mittlerweile hat die Sängerin schon einige Livestream-Perfomances hinter sich und kürzlich sogar ihre Debüt-EP mit insgesamt sechs Tracks rausgebracht: „Falling Asleep At The Wheel“.

Holly Humberstone - Vanilla

1LIVE Neu für den Sektor 25.12.2020 00:30 Min. Verfügbar bis 27.12.2021 1LIVE


„Vanilla“ ist einer dieser Tracks und im Gegensatz zu ihrer ersten Single „Deep End“ krass positiv gestimmt – jedenfalls musikalisch. Inhaltlich wird’s etwas ernster: Darin verarbeitet die Sängerin eine Beziehung, die nur aus Problemen bestand und an der sie zunächst noch versucht hat, festzuhalten: „Now I don't wanna be your enemy / But truly I ain't got the energy / To wait for somebody who'll never be / It never works, it never will“, singt sie in der ersten Strophe.

Stimmlich erinnert Holly stark an Künstlerinnen wie Lorde, von der sie sich auch musikalisch inspirieren lässt, wie sie verriet. Denn als man sie bat, ihren Sound zu beschreiben, antwortete sie nur: „irgendwo zwischen Phoebe Bridgers und Lorde“. Diese Dark-Pop-Einflüsse hört man auch besonders in ihren Vorreitern, wie „Deep End“ oder „Drop Dead“. Mehr davon gibt’s dann nächstes Jahr auch live. Da möchte sie die Konzerte, die sie 2020 absagen musste, nachholen.

"Vanilla" in 140 Zeichen

Mit ihrer neuen Single „Vanilla“ überrascht Holly Humberstone mit einem fröhlichen, poppigen Sound und schafft damit beste Voraussetzungen, als Newcomerin weiterhin durchzustarten.

Angeberwissen

Die Sängerin kommt aus Lincolnshire, einem kleinen Ort auf der im ländlichen England. Dort ist sie mit ihren drei Geschwistern und ihren Eltern in einem Haus aufgewachsen, welches, laut Holly, fast auseinander fällt. Während des Lockdowns hat sie da auch ihren Song „Falling Asleep At The Wheel“ produziert. „Im Track hört man den seltsamen Sound dieses Hauses heraus. Hier fühle ich mich einfach am meisten wie ich selbst und ich liebe es, dass alles im Track von nur einem Ort aus kommt.“, schreibt Holly über die Single.

"Vanilla" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 01.01.2021, 00:10