Holly Humberstone - "The Walls Are Way Too Thin"

Holly Humberstone

Neu für den Sektor

Holly Humberstone - "The Walls Are Way Too Thin"

Von Daniel Vogrin

Das Leben von Newcomerin Holly Humberstone hat sich ganz schön auf den Kopf gestellt. Für sie ging es von der Geige in die Großstadt, um dann doch nochmal Pause im Heimatdorf zu machen.

Kaum war Holly in eine kleine Wohnung nach London gezogen, ist  „The Walls Are Way Too Thin“ entstanden. Sie fühlte sich dort allein, fuhr zurück in die Heimat zu ihren Freund*innen und kam verkatert zurück. Auf der Hin-und Rückfahrt schrieb sie den Song. „Es war mein Therapieort, mitten im Nirgendwo[…]“, erzählte sie im Interview mit dem „Far Out Magazine“.

Holly Humberstone - The Walls Are Way Too Thin

1LIVE Neu für den Sektor 30.05.2021 00:30 Min. Verfügbar bis 30.05.2022 1LIVE


Holly Humberstones Musikkarriere begann in ihrer Jugend. Sie lernte Klavier. Außerdem spielte sie Geige im Jugend-Symphonieorchester, war damit aber nicht wirklich glücklich. Heute steht sie auf Platz zwei der heißbegehrten Rangliste „BBC Sound of 2021“. Expert*innen geben da ihre Prognosen ab, welchen Acts sie großen Erfolg zutrauen. Namen wie Lady Gaga, Sam Smith oder James Blake wurden da zu Beginn ihrer Karrieren genannt.

"The Walls Are Way Too Thin" in 140 Zeichen

Für Holly Humberstones Stil ist “The Walls Are Way Too Thin” ein überraschend treibender Song. Ihre zerbrechliche, deepe Attitüde verliert sie trotzdem nicht.

Angeberwissen

Holly Humberstone ist großer Radiohead-Fan. Dieses Jahr hat sie “Fake Plastic Trees” gecovert, den Lieblingssong ihres Vaters. Im 1LIVE-Interview hat sie erzählt: „Ich habe es gecovert und dann haben einige kommentiert, dass Radiohead es anscheinend hassen, wenn Leute ihre Songs covern. Ich hoffe sie sehen es nicht.“

Für Fans von

Der Sound von Holly Humberstone ist was für Fans von: Hayley Williams, Phoebe Bridgers und Lorde.

Stand: 28.05.2021, 00:04