Halsey - "You Should Be Sad"

Halsey

Neu für den Sektor

Halsey - "You Should Be Sad"

Von Philipp Kressmann

Viel Country-Vibe und noch viel, viel mehr Hass auf den Ex. Beides findet man jetzt in „You Should Be Sad“, der neuen Single von US-Sängerin Halsey. Ist der Song denn trotzdem eine traurige Ballade? Spoiler: Jein. Die unmissverständliche Message an den Ex lautet: Sei traurig - denn du verpasst eine Menge.

Wie verarbeitet man am besten eine gescheiterte Beziehung? Indem man mit Freunden spricht. Musik hören - oder halt Musik machen: Das gilt jedenfalls für Halsey. Die Musikerin aus New York thematisiert in „You Should Be Sad“ eine Trennung. Halsey spricht sich im Song selbst Mut zu und versucht es positiv zu sehen: 1. Dieser Egoist war es ohnehin nicht wert. 2. Zum Glück hat sie mit ihm kein Baby bekommen. Ja: Da ist jemand richtig sauer.

Zumindest mehr wütend als traurig. Fans und Gossip-Medien spekulieren schon fleißig darüber, ob diverse Songzeilen implizit an ihren Ex-Freund G-Eazy gerichtet sind. So oder so: Geschrieben hat Halsey den Song mit Gitarre. Angeblich auf dem Boden ihres Wohnzimmers in Nashville - das ist bekanntlich die Welthauptstadt für Country. Deswegen klingt „You Should Be Sad“ auch mehr nach handgemachter Gitarrenmusik als nach Electro-Pop.

Produziert hat den Song der Produzent Greg Kurstin, der unter anderem schon mit Adele, Lykke Li und Lana Del Rey gearbeitet hat. „You Should Be Sad“ ist auf Halseys neuem Album „Manic“ gelandet, auf dem auch ihr Welthit „Without Me“ zu finden ist. Die herzzereißenden Songs seien alles Country-Songs, hat Halsey gesagt. Aber man findet auch wieder viel R´n´B, Rock und Pop.

"You Should Be Sad" in 140 Zeichen

Country-Pop und böse Erinnerungen: Mit diesem Song verarbeitet Halsey eine Trennung. Der Ex darf aber gern noch weiter traurig sein.

Angeberwissen

Halsey hat sich schon einmal im Playboy-Magazin ablichten lassen, was bei einigen Fans für Kritik gesorgt hat. Ein Fan etwa war damals irritiert und kommentierte via Instagram, dass sich eine feministische Haltung und Playboy-Fotoshootings doch absolut ausschließen würden. Halseys Antwort darauf lautete unter anderem: „A woman can be multi dimensional“. Sie möchte sich also nicht auf eine Rolle reduzieren lassen. Halsey fügte den Hashtag #WeAreNotJustOneThing hinzu.

"You Should Be Sad" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 31.01.2020, 00:20