Giant Rooks - "Watershed"

Giant Rooks

Neu für den Sektor

Giant Rooks - "Watershed"

Von Cara Wolff

Um diese Jungs kommt man nicht herum: Die Giant Rooks starteten noch während ihrer Schulzeit als Band und dominieren mittlerweile die Indie Pop-Szene in Deutschland. Mit ihrer neuen Single „Watershed“ stellen sie das mal wieder unter Beweis!

Erst eine EP-Veröffentlichung, dann der Preis für Popkultur als „Hoffnungsvollste Newcomer“, und als Krönung noch der Förderpreis bei der 1LIVE-Krone: Für die Giant Rooks ging es 2019 richtig ab. Die fünf Jungs aus Hamm sind aktuell das Aushängeschild für richtig guten Indie-Pop. Ihr neuer Track „Watershed“ macht jetzt neugierig auf mehr: Steht da vielleicht ein Album in den Startlöchern?

Giant Rooks - Watershed

1LIVE Neu für den Sektor 31.01.2020 00:30 Min. Verfügbar bis 30.01.2021 1LIVE

Was jetzt schon feststeht: „Watershed“ wäre auf jeden Fall ein nicer Vorgeschmack. Der Track handelt von Neubeginn und gleichzeitig von Vertrautheit, was sich auch musikalisch äußert. Mit „Watershed“ haben die Giant Rooks ihren Sound definitiv weiterentwickelt, aber sind trotzdem sich selbst treu geblieben.

Im Video zu “Watershed” sieht man die Band in ihrem Studio umgeben von Menschen, die sich neu verlieben –in Orte, in Details, in Momente in ein Gefühl. 

Für 2020 stehen auch noch einige Konzerte an: Bevor es zu den großen Festivals geht, spielen die Giant Rooks im Frühjahr eine Hallentour durch ganz Deutschland. Dabei machen sie auch Halt im Sektor: Im April kommen sie für zwei Shows nach Dortmund und Köln!

"Watershed" in 140 Zeichen

Die können easy mit den ganz Großen mithalten: Mit „Watershed“ liefern die Giant Rooks eine perfekte Indie-Pop-Hymne.

Angeberwissen

Die Giant Rooks kommen aus Hamm und alle Mitglieder sind mittlerweile nach Berlin gezogen. Dort leben sie aber nicht zusammen, sondern in unterschiedlichen WGs – einfach, um auch mal einen Ausgleich zum gemeinsamen Musikmachen zu haben.

"Watershed" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 31.01.2020, 00:19