Georgia - "Running Up That Hill"

Georgia

Neu für den Sektor

Georgia - "Running Up That Hill"

Von Isabel von Glahn

Georgia veröffentlicht mit „Running Up That Hill“ eine Cover-Version des Tracks von Kate Bush, einer britischen Ikone der 80er Jahre. Georgia ist nicht die erste Künstlerin, die einen Track von Kate Bush covert. Denn die Tracks der 62-jährigen Songwriterin erleben gerade ein richtiges Revival.

Die britische Sängerin Georgia wird als neuer Shootingstar gehandelt. Dabei bringt die junge Londonerin schon viel Erfahrung mit. Als Schlagzeugerin für Künstler*innen wie Kwest und Kate Tempest hat ihre Karriere früh begonnen. Mittlerweile ist sie auch als Produzentin und Songwriterin tätig. Als Georgia veröffentlicht Georgia Rose Harriet Barnes, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, seit 2015 Musik. Ihre Cover-Version zu „Running Up That Hill“ ist auf einer Special-Edition ihres zweiten Albums „Seeking Thrills“ erschienen, dass sie im Dezember mit weiteren neuen Songs und Remixen released hat.

Georgia - Running Up That Hill

1LIVE Neu für den Sektor 18.12.2020 00:30 Min. Verfügbar bis 18.12.2021 1LIVE


Georgia ist in London geboren und lebt dort noch immer. Sie ist mit der Indie-Ikone Kate Bush aufgewachsen. Dass sie einen Song von ihr covert ist naheliegend, aber gerade auch voll im Trend. Auch andere Künstler*innen und Bands widmen sich aktuell den erfolgreichen Klassikern von Kate Bush. „Running Up That Hill“ ist einer der bekanntesten Tracks und erreichte damals nicht nur in der UK, sondern auch in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und den USA hohe Chartplatzierungen.

Anders als andere Künstler*innen veröffentlicht Georgia mit „Running Up That Hill“ keine komplette Neuinterpretation des Tracks, sondern bleibt dem Original treu. Georgia hat mit „About Work The Dancefloor“ oder „Never Let You Go” selbst schon Singles veröffentlicht, die an den Sound der 80er Jahre erinnern. Ihre Cover-Version ist eine Hommage an Kate Bush und unterscheidet sich nur durch Georgias klare Stimme und Elektropop-Elementen.

"Running Up That Hill" in 140 Zeichen

Georgia hat ein Faible für Klassiker und widmet sich dem 80er Jahre Erfolgstrack „Running Up That Hill“ von der britischen Ikone Kate Bush.

Angeberwissen

Georgia ist die Tochter von Neil Barnes, der ein Teil des britischen Musikproduzenten-Duos Leftfield ist. Durch ihn hat sie früh zur Musik gefunden. Ihr erstes Album „Georgia“ war eine Sammlung von Songs, die sie in ihren musikalischen Anfängen geschrieben und produziert hat. Bei ihrem zweiten Album „Seeking Thrills“ war das anders: „Diesmal wollte ich ein richtiges, ordentliches Album machen. Und ja, Tanzmusik in verschiedensten Formen von House über Techno bis zu Electro-Pop aus den frühen 80er Jahren war der Weg, dem ich folgte.“

"Running Up That Hill" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 18.12.2020, 00:09