G-Flip - "Drink too Much"

G-Flip

Neu für den Sektor

G-Flip - "Drink too Much"

Von Ann Kristin Schenten

Es fühlt sich nicht besonders gut an, wenn das Date dich sitzen lässt, weil du zu viel getrunken hast. Georgia Flipo aka G-Flip kennt das Gefühl und verarbeitet die unangenehme Situation auf ihrer neuen Indie-Pop Single "Drink Too Much“.

Angefangen hat G-Flip eigentlich als Schlagzeugerin. Sie hat einige Talentwettbewerbe in den USA gewonnen und sich teilweise gegen 20 männliche Konkurrenten durchgesetzt. 2017 hat sie sich dann entschieden auch Songs zu produzieren. Dafür hat sie sich teilweise acht Stunden in ihrem Zimmer eingeschlossen und geübt.

G Flip - "Drink Too Much"

1LIVE Neu für den Sektor | 17.01.2019 | 00:29 Min.

Das Ergebnis kann man sich jetzt auf ihrer neuen EP "Drink Too Much“ anhören, auf der auch die gleichnamige Single veröffentlicht wurde.

Übrigens verrät die Australierin hier auch, auf wen sie grad so steht. Nämlich auf das Instagram-Model Steph Claire Smith aus Melbourne, der über eine Millionen Menschen auf der Plattform folgen. G-Flip hat sich sogar getraut, dem Model kurz vor der Veröffentlichung von "Drink Too Much“ zu schreiben: "Ich wollte nicht, dass Steph denkt, ich sei creepy“, verrät sie in einem Interview.

"Drink too Much" in 140 Zeichen

Nach dem zehnten Drink, kann es schon mal sein, dass keiner mehr mit einem nach Hause gehen will. Das fühlt sich ziemlich blöd an, egal wie gut die eigentliche Party ist.

Angeberwissen

G-Flip hat ihr aller erstes Solokonzert direkt auf dem renommierten South by Southwest Festival in Texas gespielt. Hier treten jedes Jahr die vielversprechendsten internationalen Newcomer auf.

"Drink too Much" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 18.01.2019, 00:11