Blond:ish

Neu für den Sektor

BLOND:ISH, Francis Mercier, Amadou & Mariam - "Sete"

Stand: 03.06.2022, 00:00 Uhr

BLOND:ISH ist eine kanadische Produzentin namens Vivie-Ann Bakos, die in der House- und Technoszene aktiv ist. Francis Mercier ist in Haiti großgeworden und auch DJ und Produzent. Zusammen haben die beiden Electro Artists jetzt den Club-Track „Sete“ produziert. Der basiert auf einem Song eines Musikduos aus Mali.

Von Philipp Kressmann

„Sete“ ist ein Deep-House-Track. Der Gesang und die Melodie stammen aus „Sete Djon Ye’“. Dieser Song stammt im Original von Amadou & Mariam. Ein Musikduo aus Mali, das schon lange zusammen Musik macht. Amadou und Mariam sind verheiratet und beide blind. Im Song geht es um Hoffnung. Das Original kam in den Neunzigern raus.

BLOND:ISH, Francis Mercier, Amadou & Mariam - Sete

1LIVE Neu für den Sektor 05.06.2022 00:30 Min. Verfügbar bis 05.06.2023 1LIVE


Gesungen wird in Bambara - einer Sprache, die in Mali gesprochen wird. Die hört man auch in der neuen Version von BLOND:ISH und Francis Mercier raus. Mercier hat dem Online-Magazine Electronic Groove erklärt, dass er großer Fan vom Original ist, weil diese Musik unterschiedliche Kulturen, Generationen und Grenzen überschreitet.

„Sete“ von BLOND:ISH und Francis Mercier klingt housiger und insgesamt clubbiger. Ihre Version sei eine moderne Bearbeitung und Amadou & Miriam seien legendäre afrikanische Acts, so Francis Mercier. Er freut sich über den internationalen Club-Track, bei dem jetzt Künstlerinnen und Künstler aus Mali, Haiti und Kanada beteiligt sind.

Angeberwissen

Amadou & Mariam haben auch schon mit Damon Albarn von Blur und den Gorillaz gearbeitet. Der britische Musiker hat das Album „Welcome To Mali“ produziert. Amadou & Mariam waren dafür 2009 auch für einen Grammy nominiert.

Für Fans von

CamelPhat, Claptone, Black Coffee, Peggy Gou, Bonobo.