Foo Fighters - "Waiting On A War"

Foo Fighters

Neu für den Sektor

Foo Fighters - "Waiting On A War"

Von Philipp Kressmann

Erst haben die Foo Fighters gezweifelt - dann hat sich die Band doch dafür entschieden, ihr neues Studioalbum während Corona zu veröffentlichen. Ein simpler Grund für diese Entscheidung ist, dass Menschen gerade jetzt Musik brauchen. Das hat Dave Grohl im Interview mit 1LIVE gesagt. Kurz vor dem Album-Release erscheint nun der neue Song „Waiting On A War“.

Der neue Song der Foo Fighters fängt ruhig an, man hört Streicher und eine Akustikgitarre. „Waiting On A War“ ist ein persönliches Stück: Dave Grohl hat den Text geschrieben, als seine Tochter Harper ihm auf dem Schulweg gestand, dass sie Angst vor einem Krieg hat. Das war letztes Jahr und erinnerte Dave Grohl an seine eigene Kindheit. Diese Geschichte erzählt er in dem persönlich geprägten Song „Waiting On A War“.

Foo Fighters - Waiting On A War

1LIVE Neu für den Sektor 24.01.2021 00:30 Min. Verfügbar bis 24.01.2022 1LIVE


Schon als Kind fürchtete er sich vor einem möglichen Krieg. Er wuchs in Washington D.C. Anfang der Achtziger Jahre auf, in der Zeit des Kalten Krieges. Auch wenn er noch ein Kind war, spürte er den politischen Druck und die schwierige Situation. Dave Grohl hatte Albträume und manchmal gab ihm nur die Musik im Autoradio ein wenig Hoffnung. Zumindest kann man so den Songtext verstehen - den widmet er seiner Tochter Harper.

Sie würde eine Zukunft verdienen, wie jedes Kind auf dieser Welt, so Grohl. Die Botschaft ist also einfach, der Sound hingegen überraschend. Zumindest gegen Ende: Da steigert sich das Tempo mächtig, die Drums und Dave Grohl sind auf einmal im Polter-Modus. Produziert wurde das Stück (wieder) von Greg Kurstin, der auch am kommenden Album der Foo Fighters mitwirkte. „Medicine at Midnight“ soll Anfang Februar erscheinen.

"Waiting On A War" in 140 Zeichen

Was als sanfte Akustiknummer beginnt, steigert sich langsam zum sicheren US-Rock-Brett. Dabei geht es hier um Dave Grohls frühere Ängste vor einem drohenden Krieg.

Angeberwissen

Im Dezember hat Dave Grohl mit Greg Kurstin unter anderem den Song „Frustrated“ von The Knacks gecovert. Das Cover war Teil einer YouTube-Reihe, in der die beiden Songs von jüdischen Musikern gespielt haben. Anlass dafür war das jüdische Chanukka-Fest. Die Foo Fighters coverten deshalb unter anderem Musik von Drake, den Beastie Boys und Peaches.

"Waiting On A War" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 22.01.2021, 00:06