Foals

Neu für den Sektor

Foals - "2001"

Stand: 27.05.2022, 00:05 Uhr

Foals beamen sich in ihrer neuen Single in das Jahr „2001“ zurück. „2001“ klingt nach Disco-Vibe und Funk. Die Band aus Oxford erinnert sich in dem Song auch an ihre Anfänge.

Von Philipp Kressmann

2001 sind Foals für eine Zeit nach Brighton gezogen. Für die Gruppe - die sich offiziell erst Jahre später gegründet hat - war das ein Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit. Das hat Sänger Yannis Philippakis in einem Statement zum Song erklärt. „Oh my god! Brighton rock!“, singt er im Refrain von „2001“.

Foals - 2001

1LIVE Neu für den Sektor 29.05.2022 00:30 Min. Verfügbar bis 29.05.2023 1LIVE


Damit ist eine Süßigkeit gemeint, die es auch in Brighton gibt. Für Yannis symbolisiert diese Süßware aber auch die Versuchungen, mit denen die jungen Musiker damals konfrontiert waren - Drogen und ein hedonistischer Lifestyle. Passend dazu klingt der Song nach Disco und Funk. Foals nennen „2001“ auf Instagram „ the jam of yr summer“.

„2001“ entstand während der Pandemie im Winter. Deshalb kann man den euphorischen Text laut Band auch anders verstehen: Es geht um den Wunsch auszubrechen und wieder etwas Spannendes zu erleben. Für Foals ist es bald soweit: Am 17. Juni erscheint ihr neues Album „Life Is Yours“. Am 21. Juni spielen sie in Köln auch ein Konzert im Sektor.

Angeberwissen

Anfang 2020 - zu Beginn der Pandemie - haben Foals ein neues Video zu ihrem Song „Wash Off“ aus 2019 veröffentlicht. Über vier Minuten sieht man Aufnahmen von Händewaschen und dazu die Lyrics des Songs. Die Band wollte mit dieser Aktion damals zum Händewaschen zum Schutz vor Corona ermutigen.

Für Fans von

Bloc Party, Bombay Bicycle Club, Wolf Alice, Editors.