FKA Twigs feat. The Weeknd - "Tears In The Club"

FKA Twigs, The Weeknd

Neu für den Sektor

FKA Twigs feat. The Weeknd - "Tears In The Club"

Von Philipp Kressmann

In ihrem letzten Song hat sich FKA twigs Support von dem UK-Rap-Newcomer Central Cee geholt. Auch in ihrer neuen Single „Tears In The Club“ bekommt sie noch prominentere Unterstützung. Den Song hat die britische Ausnahmekünstlerin nämlich mit The Weeknd aufgenommen.

Mit „Tears In The Club“ verbindet FKA twigs RnB und futuristischen Elektropop. Kein Wunder, denn FKA twigs ist nicht nur Sängerin, sondern auch Songwriterin, Produzentin und Tänzerin. Sie hat oft eine genaue Vorstellung davon, wie ihre Musik klingen und in Musikvideos umgesetzt werden soll.

FKA Twigs feat. The Weeknd - "Tears In The Club"

1LIVE Neu für den Sektor 26.12.2021 00:30 Min. Verfügbar bis 26.12.2022 1LIVE


Im Video gibt es aufwendige Dance-Performances von ihr. Mal alleine, mal mit einigen Menschen in Club-Atmosphäre. In einer Szene schaut ihr The Weeknd zu und fängt an zu weinen. Später läuft eine Miniatur-Version des Superstars vor einer übergroßen FKA twigs weg, die The Weeknd später auf die Hand nimmt und singen lässt.

Im Songtext geht es um eine gerade erst beendete Beziehung. Trauer und Wut sind noch da. Beide wollen Erinnerungen loswerden, werden aber scheinbar auch im Club an die frühere Zeit erinnert. „Tears In The Club“ ist der erste Song, den FKA twigs mit The Weeknd aufgenommen hat. Im Januar soll ihr Mixtape „CAPRI SUN“ erscheinen.

Angeberwissen

„Tears In The Club“ wurde auch mit von Arca produziert. Sogar Kanye West und Frank Ocean haben schon mit Arca zusammengearbeitet. Arca identifiziert sich als nicht-binäre Person, verwendet aber für sich das weibliche und geschlechtsneutrale Pronomen. Arcas eigene Musik ist visionär, besonders eigenwillig und experimentell. Zuletzt veröffentlichte sie vier Alben einer Reihe gleichzeitig.

Für Fans von

Beyoncé, Grimes, Kanye West, Frank Ocean

Stand: 24.12.2021, 00:06