Fero47 - "JAJA"

Fero47

Neu für den Sektor

Fero47 - "JAJA"

Von Katrin Elsner

Rapper Fero47 hat über 200.000 Social-Media-Follower bei Instagram und das obwohl er bisher noch keine einzige Single veröffentlicht hat - "JAJA" ändert das aber jetzt!

Durch Hörproben und YouTube-Videos hat sich Fero47 ziemlich schnell eine ordentliche Fanbase aufgebaut. Immer wieder hat er seinen ersten richtig produzierten Track angekündigt - doch dann passierte erst einmal nichts. Grund dafür war ein Autounfall zusammen mit seinem Manager. Die beiden verunglückten auf dem Weg zum Videodreh der Single und mussten den Release deshalb nach hinten verschieben.

Fero47 - "JAJA"

1LIVE Neu für den Sektor 17.01.2019 00:30 Min. 1LIVE

"JAJA“ eine Melodieline die anJustin Timberlands Megahit "Cry Me A River“  erinnert. Gemixt mit der wahnsinnig ungewöhnlichen Stimme von Fero47. Ein bisschen rauchig und vielleicht ein bisschen an Casper oder Mystical vergleichen -  hat Fero47 dadurch seinen ganz eigenen Rap-Stil.

Textlich geht es wie in so vielen Rap-Tracks um Girls, dicke Autos und Designerklamotten, Luxusbuden und jede Menge Cash. In Sachen Lyrics ist der 20-Jährige also ganz beim Altbewährten geblieben. 

"JAJA" in 140 Zeichen

"JAJA“ ist für Fero47 die erste eigene Single. Melodisch, eingängig und neu. Ein Song für´s Auto genauso wie für den Club.

Angeberwissen

Einen echten Big-Name-Fan hat Fero47 schon - Sido folgt ihm nämlich bei Instagram!

"JAJA" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 22.02.2019, 00:07