Felix Jaehn & VIZE feat. Miss Li - "Close Your Eyes"

Felix Jaehn

Neu für den Sektor

Felix Jaehn & VIZE feat. Miss Li - "Close Your Eyes"

Von Daniel Vogrin

In ein paar Tagen müssen Felix Jaehn und VIZE ihre Freundschaft mal kurz zur Seite legen. Bei der 1LIVE-Krone sind sowohl VIZE als auch Felix Jaehn in der Kategorie „Bester Dance Act“ nominiert. Egal was da passieren sollte, ihren Song „Close Your Eyes“ zusammen mit Miss Li können sie uns nicht mehr nehmen.

Felix Jaehn gehört definitiv zu den erfolgreichsten deutschen DJs. Bei der 1LIVE Krone ging er aber bei sieben Nominierungen immer leer aus. VIZE haben sich erst letztes Jahr gegründet und sind schon dieses Jahr zur Krone Konkurrenz für Felix Jaehn geworden.

Felix Jaehn & VIZE feat. Miss Li - "Close Your Eyes"

1LIVE Neu für den Sektor 21.11.2019 00:30 Min. Verfügbar bis 20.11.2020 1LIVE

Vitali von VIZE und Felix Jaehn kommen beide aus der gleichen Region an der Ostsee und kennen sich schon seit sechs Jahren. Mit „Close Your Eyes“ veröffentlichen VIZE und Felix Jaehn ihren ersten gemeinsamen Track.

Vitali und Felix wohnen inzwischen beide in Berlin. Bis vor kurzem hat Felix Jaehn noch auf sein Haus an der Ostsee geschworen, der perfekte Gegensatz zum stressigen Tour-Alltag. Kein Wunder, dass Felix es auch nicht lange in Berlin aushält. Nach drei Tagen „Eskalation“ ist der 25 jährige gleich wieder in die Sauna an der Ostsee.

„Close Your Eyes“ ist der letzte Track von Felix Jaehn bevor der DJ im Dezember und Januar ein bisschen Urlaub macht. Im Februar kommt aber schon der nächste Song des Musikers.

"Close Your Eyes" in 140 Zeichen

Dominiert wird der Song durch die markante Bass-Line, die an den bisherigen VIZE Stil erinnert. Getragen wird der Song durch Miss Lis Stimme.

Angeberwissen

Dass Felix Jaehn faul ist, kann man ihm nicht vorwerfen. Obwohl sein zweites Album noch  nicht mal veröffentlicht ist, schreibt der Produzent schon an Songs für seine dritte Platte.

"Close Your Eyes" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 06.12.2019, 00:07