Easy Life - "Dead Celebrities"

Easy Life

Neu für den Sektor

Easy Life - "Dead Celebrities"

Von Philipp Kressmann

Relaxter klingen geht fast nicht: Die britische Band Easy Life trumpft mit ihrem Mix aus Hip-Hop, R´n´B, Pop und Electro. Textlich ist hier aber gar nichts easy: In der neuen Single „Dead Celebrities“ geht es um die Schattenseiten der Star- und Partywelt in Los Angeles. Ein gechillter Abgesang auf die Popkultur.

Die Newcomer knüpfen sich in dem Song die Partyexzesse in Los Angeles vor. Das klingt groovig, aber die Lyrics sind eher kritisch. Wie muss sich das anfühlen, wenn die Champagner-Partys nie vorbei sind und man sich keine Pause mehr für sich selbst gönnt? Spoiler: Ziemlich düster. Denn zu viel Exzess kann schnell gefährlich werden.

Easy Life - Dead Celebrities

1LIVE Neu für den Sektor 16.01.2020 00:30 Min. Verfügbar bis 15.01.2021 1LIVE

Im Song gehe es vor allem um die Verbindung von Tod und Ruhm, schreibt die Band auf Instagram. Aber keine Sorge, die Band hat ihren Sinn für Humor nicht verloren. Easy Life spielen gerade Shows und Sänger Murray Matravers posiert im Hot Dog-Kostüm. Wieso das? Weil die Band gerade ihr drittes Mixtape „Junk Food“ veröffentlicht hat.

Auf dem Tape ist auch die Vorgänger-Single „Earth“, die ganz ähnlich funktioniert wie „Dead Celebrities“: Entspannte Beats und relaxte Pop-Melodien, dafür aber ernste Lyrics. Eine gute Formel, die momentan vor allem Easy Life beherrschen. Ganz schön clever für eine Band, die sich erst vor zwei Jahren in einem Pub gegründet hat…

"Dead Celebrities" in 140 Zeichen

Lasst euch nicht vom entspannten Sound täuschen: Das ist ein kritischer Song über die Gefahren allzu exzessiver Lifestyles.

Angeberwissen

Die fünf Jungs haben schon ein Feature mit der britischen Newcomerin Arlo Parks gemacht. Ins Gespräch kam man über Instagram. Beide Acts gelten aktuell als die spannendsten Newcomer aus England. Der Song kombiniert entspannte Basslines mit Rap und Soul. Aber textlich ist „Sangria“ eher ein trauriges Liebeslied über Abschied.

"Dead Celebrities" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 17.01.2020, 00:10