Asap Rocky

Neu für den Sektor

Durdenhauer x A$AP Rocky feat. Skepta - "Praise The Lord (Da Shine)"

Stand: 22.01.2023, 00:00 Uhr

Techno und Trance erleben im Mainstream gerade eine richtige Renaissance. Dafür nehmen Produzenten auch mal alte Tracks und geben ihnen ein stampfbares Upgrade. Darunter auch „Praise The Lord“ von A$AP Rocky und Skepta, der dank des Produzenten Durdenhauer zum Hype-Track wird.

Von Veronika Vielrose

Stell dir vor, du bist ein kleiner Techno- und Trance-Produzent aus Frankreich, fliegst komplett unter dem Radar, dann nimmt ein DJ deinen Remix, spielt ihn in einem Set und plötzlich geht der Song viral. Genau so geht es gerade Durdenhauer aus Montpellier. Sein Remix von „Praise The Lord“ geht im Netz gerade völlig durch die Decke. Verantwortlich dafür ist sicherlich auch das Boiler Room Set von DJ und Produzenten Trym. Vor 3 Monaten veröffentlicht, spielt er den Track dort als vorletzten Song. Genau dieser Part des Videos wurde mit am häufigsten aufgerufen.

Durdenhauer x A$AP Rocky feat. Skepta - Praise The Lord

1LIVE Neu für den Sektor 20.11.2022 00:30 Min. Verfügbar bis 20.11.2023 1LIVE


Mittlerweile hat Durdenhauer mit seinem „Praise The Lord“-Remix die Marke von 4 Millionen Streams geknackt! Tendenz steigend, denn die Fans lieben den Track! Auf Social Media schrieb einer zum Beispiel, dass der Mix der beste Song in 2022 sei und viele stimmen zu. Der kompromisslose Beat und die düstere Atmosphäre des Tracks, gemischt mit dem modernen Rap-Klassiker machen „Praise The Lord (Durdenhauer Remix)“ zum Soundtrack für kommende Raves!

Für Fans von

OsTEKKe, Trym und Brutalismus 3000