Disciples - "Jealousy"

Disciples

Neu für den Sektor

Disciples - "Jealousy"

Von Rebekka Endler

Die drei Jungs von Disciples wandern auf dem schmalen Grad zwischen Underground House und Pop und landen dabei mit jeden Track einen Treffer. "Jealousy“ ist Treffer Nummer neun.

Nach ein bisschen Publicity-Schützenhilfe von Calvin Harris ("How deep is your love?“) ging es mit Bedacht steil bergauf bis an die Spitze. Nathan Vincent Duvall, Gavin Koolmon und Luke McDermott haben ein Gespür für Radiotauglichkeit, ohne Kompromisse einzugehen: ihre Wurzeln in der britischen Underground-House-Szene sind nach wie vor hörbar.

Disciples - "Jealousy"

1LIVE Neu für den Sektor | 12.10.2017 | 00:50 Min.

Die pulsierenden House-Bässe und die Vocals von Mitglied Duvall über das ursprüngliche und unzivilisierte Gefühl Eifersucht , dieses  All-In-One-Paket macht "Jealousy“  zu einem sauber produzierten Ohrwurm, der uns durch den Herbst tanzen lässt.

"Jealousy" in 140 Zeichen

Wie ein Herz, das vor Eifersucht laut und schnell pulsiert, treiben uns Disciples mit "Jealousy“  durch die Nacht in den Wahnsinn.

Beste Songzeile

"I see her getting dressed
Put on her freakum dress
Painting on them red lips
Tease them with that lipstick"

"Jealousy" als Gif

Stand: 13.10.2017, 00:06