Dendemann - "Keine Parolen"

Dendemann

Neu für den Sektor

Dendemann - "Keine Parolen"

Von Philipp Kressmann

Dendemann ist zurück! Ohne Floskeln, ohne Parolen. Dafür aber mit viel Wortwitz, Gesellschaftskritik und Old School Beats. Alles wie immer also, oder? Seine neue Single heißt "Keine Parolen".

Endlich wieder Dendemann in Reinform. Einige kennen ihn vielleicht nur aus Jan Böhmermanns "Neo Magazin Royal". Zuletzt hat man ihn als Tischtennis-Schiri im Video von Casper und Marteria gesehen. Da ist er nicht ohne Grund: Dendemann ist seit seiner Zeit bei der Rapcombo Eins Zwo eine Legende im Deutschrap.

Dendemann - "Keine Parolen"

1LIVE Neu für den Sektor | 08.11.2018 | 00:29 Min.

Auch solo war er schon häufiger am Start. Und es läuft: "Keine Parolen" hat Old School Beats, einen Gitarren-Loop und natürlich Dendemanns unverkennbaren Flow. Zu diesem Track chillen ist dann aber doch nicht so einfach. Und vielleicht auch gar nicht Dendes Absicht…

Dafür ist der Text einfach zu tricky. Dendemann rappt kritisch über eine Generation mit verstellbarer Haltung und Dauerironie-Modus. Aber ohne Zeigefinger. Im Track wird auch viel zitiert: Der Refrain ist zum Beispiel eine Anspielung an den frühen Beginner-Track "K.E.I.N.E.".

Ende Januar 2019 soll Dendemanns neues Album "Da nich für!" erscheinen. Die Tracklist hat er auf Facebook schon gepostet. Es gibt zwölf Tracks, vier davon mit Features. Mit am Start: Die Beginner, Trettmann, Casper und Teutilla.

"Keine Parolen" in 140 Zeichen

"Keine Parolen" könnte die Parole für Deutschrap in nächster Zeit werden. Dendemann liefert ein übersolides Comeback!

Angeberwissen

Am Ende vom Track heißt es: "Alles was ich wirklich will, ist einfach nur ganz kurz mal die Regierung, Regierung, Regierung stürzen". Das ist ein Zitat aus einem Song der Goldenen Zitronen. Die sind eine Punkband aus Hamburg.

"Keine Parolen" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 09.11.2018, 00:09