Deichkind - "Wer sagt denn das?"

Deichkind

Neu für den Sektor

Deichkind - "Wer sagt denn das?"

Von Philipp Kressmann

„Wer sagt denn, dass Mark Forster nicht eigentlich Nina Hagen ist?“ In ihrer neuen Single stellen Deichkind die wirklich wichtigen Fragen. Der Track „Wer sagt denn das?“ ist voll mit weirden sowie gesellschaftskritischen Zeilen.

Deichkind hinterfragen mit ihrem neuen Track angebliche Gewissheiten. „Wer sagt denn das?“ besteht aus einer ultralangen Frageliste. Mal sind die Fragen von Kryptik Joe absolut albern: „Wer sagt denn, dass man ohne Einladung nicht eingeladen ist?“. Und wer behauptet eigentlich, dass niemand im Netz die AGBs liest? Gute Frage eigentlich…

Deichkind - Wer sagt denn das?

1LIVE Neu für den Sektor 24.06.2019 00:30 Min. 1LIVE

Manche Fragen gehen aber auch in die Tiefe: „Wer sagt denn, dass nicht Arbeit sondern Freizeit unsere Zukunft ist?“. Oder auch „Wer sagt denn, dass der Gewinner nicht eigentlich verliert?“. Der Sound macht dabei Bock und bewegt sich zwischen Electro-Rave und schweren Rap-Bässen.

„Wer sagt denn das?“ ist Titeltrack des nächsten Studioalbums, das Ende September rauskommen soll. Anfang 2020 steht eine Tour an. Wer das denn sagt? In dem Fall die Band selbst. Monstertrucks und Extrem-Outfits sollen bereits in Planung sein.

"Wer sagt denn das?" in 140 Zeichen

Clevere Zeitkritik mit Rave-Sound und viel Unterhaltungswert? Deichkind machen es möglich. Aber wer sagt denn auch, dass wir das Deichkind nicht zugetraut hätten…

Angeberwissen

Mit der Zeile „Wer sagt denn, dass impulsive Menschen keine Grenzen kennen“ zitieren Deichkind sich selbst. In ihrem alten Track „Remmidemmi“ wird nämlich wortwörtlich genau das behauptet. Dafür kriegt die Zeile in „Wer sagt denn das“ einen neuen Kontext.  Im Track kritisieren Deichkind so auch die Mauerbau-Pläne von US-Präsident Trump.

"Wer sagt denn das?" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 21.06.2019, 00:11