Das Moped - "Kann’s nicht glauben"

Neu für den Sektor

Das Moped - "Kann’s nicht glauben"

Von Daniel Vogrin

Die Musik von Das Moped wurde mal als „Dream-Pop“ bezeichnet und das gefällt Ali, dem Bassisten der Band. Der Sound, die Texte, der Gesang -  das klingt verträumt, vor allem aber ist es ehrlich. Bei „Kann’s nicht glauben“ singt Das Moped nicht lange drum herum.

„Ich kann nicht glauben, dass du gehst. Hab' nicht gemerkt, dass dir was fehlt. Ich kann nicht glauben, dass du gehst. Lass mich nicht einfach so hier steh'n.“ heißt es gleich zu Beginn im Song. Zeilen, die eine Trennung so direkt und so treffend beschreiben, aber dabei nicht abgedroschen daherkommen, sondern nach einem ehrlichen Gefühl klingen.

Das Moped - Kann's nicht glauben

1LIVE Neu für den Sektor 03.12.2020 00:31 Min. Verfügbar bis 03.12.2021 1LIVE


Die Band erzeugt durch ihren verträumten Sound und die greifbaren Texte eine angenehme Leichtigkeit. Das Moped wäre die Band, die sonntags bei Sonnenuntergang auf Festivals spielt.  Die letzte Kraft wird freigesetzt, um noch einmal zu tanzen und dabei nostalgisch auf die letzten Tage zurückblicken lässt.
Die drei kommen aus demselben Dorf, gingen zur gleichen Schule und haben in der Abi-Zeit zusammengefunden. Geprägt wurden sie von der Indie-Welle von Arctic Monkeys über Radiohead bis hin zu The Kooks. Es liest sich erstmal wie eine ganz normale Geschichte einer ganz normalen Proberaum-Band dreier Kumpels.

Das Moped fährt aber weiter und lässt sich von den österreichischen Bands Bilderbuch und Wanda in den Bann ziehen.

Martin von Das Moped bezeichnete Wandas Songs als „großartig“. Es ist also sicherlich kein Zufall, dass Wandas Produzent Paul Gallister seit Beginn an auch Das Moped produziert. Kurz vor Beginn der Pandemie spielten die Band dann auch als Vorband von Wanda.

"Kann’s nicht glauben" in 140 Zeichen

Das Moped ist Dream-Pop. „Kann’s nicht glauben“ schafft es mit den direkt gewählten Worten das Gefühl einer Trennung auf den Punkt zu bringen.

Angeberwissen

Bei einem Bandnamen wie Das Moped darf man dann doch mal fragen: Warum? Die Band hat das Wort „als […] Universalbegriff für alle möglichen Gegenstände“ benutzt. Bei Das Moped wurde sogar die Frage „Hast du noch Zigaretten?“ zu „Hast du noch 'n Moped?“

"Kann’s nicht glauben" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 04.12.2020, 00:10