Danger Dan & Max Herre - "Mir kann nichts passieren"

Danger Dan

Neu für den Sektor

Danger Dan & Max Herre - "Mir kann nichts passieren"

Von Philipp Kressmann

Danger Dan sitzt ab jetzt nicht mehr alleine an seinem Klavier. In „Mir kann nichts passieren“ trifft er auf Max Herre. Im neuen Song geht es um Solidarität und Freundschaft in schwierigen Zeiten. Mit „Mir kann nichts passieren“ kündigt die Antilopen Gang einen Sampler an, der pünktlich zu Weihnachten erscheinen soll.

Im Sommer hat Danger Dan einen Song an Max Herre geschickt und den gefragt, ob er eine Strophe beisteuern will - Max Herre war dabei. Die beiden sprachen lange über Gott, Welt und Politik. So entstand „Mir kann nichts passieren“. Für die Musiker ist es ein „Lied über Solidarität, Freundschaft und Liebe“. So beschreibt es Max Herre auf Instagram.

Danger Dan & Max Herre - "Mir kann nichts passieren"

1LIVE Neu für den Sektor 17.10.2021 00:30 Min. Verfügbar bis 17.10.2022 1LIVE


In Danger Dans Strophe geht es wohl um alte Freunde und gute Bekannte, bei denen er sich zwar nicht regelmäßig meldet, denen er aber Solidarität versichert. Max Herre widmet seine Strophe unter anderem einem Freund, der nach Angola abgeschoben werden sollte, obwohl er als Bonner „dort nie gewohnt hat“.

Der Song beginnt wie die meisten Songs von Danger Dan: Er alleine am Klavier. Aber in "Mir kann nicht passieren“ hört man auch Band-Sounds. Im Musikvideo spielt Philo Tsoungui am Schlagzeug, die sonst unter anderem die Hip-Hop-Drums bei Tarek K.I.Z. und Fatoni spielt. Drangsal spielt die Gitarre, Jan Müller von Tocotronic spielt den Bass.

Angeberwissen

Danger Dan hat in einer Rapstrophe schon mal Max Herre gehuldigt. Im Track „Abwasser“ von der Antilopen Gang spielt er auf den Freundeskreis-Klassiker „A-N-N-A“ an: „Immer wenn es regnet, muss ich an Max Herre denken und versuch' meine Probleme in Whiskey zu ertränken.“

Für Fans von

Antilopen Gang, Freundeskreis, Trettmann, Fatoni

Stand: 15.10.2021, 00:06