Cloonee - "Sun Goes Down"

Cloonee

Neu für den Sektor

Cloonee - "Sun Goes Down"

Von Natalie Driever

Cloonee ist ein Musikproduzent und DJ aus Großbritannien und wird dort krass gefeiert. Nach seinem Club-Hit „Be Good To Me“ droppt er jetzt „Sun Goes Down“, eine Tech-House-Nummer. Der Song samplet die Vocals aus „The Sound Of Violence“ vom französischen Duo Cassius. Damit leitet er die warmen Tage perfekt ein.

Cloonee, der in der englischen Stadt Sheffield lebt, hat zwar 2017 seine erste EP veröffentlicht, aber erst 2019 krassen Durchbruch gefeiert. Mit „Be Good To Me“ landete er unter anderem auf Platz 1 der Beatport Tech House-Charts. Die Plattform bildet internationale Produzenten und DJs der Elektroszene ab. Es folgten mehrere Gigs auf Ibiza, eine Tour durch Australien und Neuseeland und im letzten Jahr sogar ein Auftritt auf dem Tomorrowland! In seinen Sets droppt er immer mal wieder unveröffentlichte Mixe oder teast Tracks an. So auch „Sun Goes Down“, den er jetzt endlich veröffentlicht hat.

Cloonee - Sun Goes Down

1LIVE Neu für den Sektor 14.03.2021 00:30 Min. Verfügbar bis 14.03.2022 1LIVE


Der Track bedient sich an den Vocals von "The Sound Of Violence”, ein Song, der 2002 vom französischen Duo Cassius releast wurde. Begleitet von einem eingängigen Beat  und Tech House-Elementen, klingt die Nummer mega clubbig.

In einem Interview mit 1001Tracklists.com verrät der 25-Jährige: „Ich kann es nicht glauben, dass der Track nach zwei Jahren warten endlich releast wurde. Es ist die größte Aufzeichnung aus meiner Sammlung über die Jahre und Leute haben mir deswegen ständig geschrieben.“ Denn vor knapp zwei Jahren hat Cloonee „Sun Goes Down“ bereits in seinen Sets angeteast, woraufhin der in der Clubszene schon seine Runde gemacht hat. Trotzdem ist er der Überzeugung „Das Warten hat sich gelohnt!“.

"Sun Goes Down" in 140 Zeichen

Mit seinem Track „Sun Goes Down“ veröffentlicht Cloonee eine sommerliche Tech House-Nummer und ein Vocal-Sample von „The Sound Of Violence“ von Cassius.

Angeberwissen

Cloonee hat „Sun Goes Down“ zwar über das Musiklabel Big Beat Records veröffentlicht, er hat aber auch ein eigenes Musiklabel, welches CLNE heißt. Bisher hat er darüber drei seiner Tracks releast: „Shake“, „Lose Control“ und zuletzt erst „Pop It“.

Stand: 12.03.2021, 00:00