Chris James - "The Way You Look At Me"

Chris James

Neu für den Sektor

Chris James - "The Way You Look At Me"

Von Philipp Kressmann

Chris James kommt aus dem Sektor. Früher hat er Songs gecovert, mittlerweile schreibt er seine Musik selbst. Vor kurzem erschien sein zweites Album „The Fear Of Missing Out“. Darauf verbindet er entspannten Indie-Pop mit melancholischen Texten. Das ist auch im Song „The Way You Look At Me“ so.

Die Musik von Chris James klingt fröhlich und entspannt. Das nimmt den oft melancholischen Texten die Schwere. So hat es der Musiker aus Hilden im Gespräch mit 1LIVE erklärt. Auch „The Way You Look At Me“ hat einen chilligen Vibe mit Gitarren-Hook und Piano-Pop. Aber der Text thematisiert eine Art Abhängigkeitsverhältnis.

Chris James - The Way You Look At Me

1LIVE Neu für den Sektor 29.08.2021 00:30 Min. Verfügbar bis 29.08.2022 1LIVE


Im Song geht es vor allem darum, sich zu verlieben und die Kontrolle über sich zu verlieren. Für Chris James ist dieses Gefühl des Verliebtseins ambivalent: Das kann schön, aber eben auch gefährlich sein. Fröhlicher Sound, trauriger Text, das ist mehr als einmal die Herangehensweise von Chris James, der im Herbst 2020 nach Berlin zog.

In Hilden ist ihm nämlich die Decke auf den Kopf gefallen. Darauf spielt der Albumtitel „The Fear Of Missing Out“ an. Die Musik nimmt Chris James in seinem Schlafzimmer auf. Dort hat er das Gefühl, am meisten er selbst zu sein. Ist das nicht Bedroom-Pop? Für Chris James passt diese Genre-Bezeichnung: „Es ist ja alles handgemacht und alles von mir!“

Angeberwissen

Chris James hat einen Song für die südkoreanische Boygroup BTS geschrieben. Im Interview mit 1LIVE hat er verraten, dass er „Life Goes On“ mit einer guten Freundin verfasst hat. Die beiden hätten den Song in nur ungefähr einer Stunde geschrieben und eher intuitiv gearbeitet. Damals entstand gerade das Debütalbum von Chris James.

Für Fans von

Finneas, Chet Faker, John Mayer, BTS.

Stand: 20.08.2021, 00:05