Cat Burns

Neu für den Sektor

Cat Burns - "People Pleaser"

Stand: 07.01.2023, 00:17 Uhr

Cat Burns liefert uns zum Ende des Jahres einen neuen Pophit. Auf „People Pleaser“ singt sie trotz des fröhlichen Sounds aber über ein ernstes Thema.

Von Tobias Pappert

„Cat ist ein Geschenk für uns alle“, sagt Weltstar Sam Smith über Cat Burns. Und das aus gutem Grund. Die Londoner Künstlerin gehört spätestens seit ihrem Hit „go“ Anfang des Jahres zu einem der spannendsten Poptalente Großbritanniens. Ihre beeindruckende Stimme zeigt sie nicht nur auf ihren neuen Tracks sondern auch auf TikTok. Durch die App ging ihr Song „go“ zwei Jahre nach Release viral. Mittlerweile hat sie dort fast 1,5 Millionen Follower*innen. Gute Voraussetzungen also, dass auch ihr neuer Song „People Pleaser“ ein Hit wird.

Cat Burns - "People Pleaser"

1LIVE Neu für den Sektor 27.11.2022 00:30 Min. Verfügbar bis 27.11.2023 1LIVE


Auch wenn der Track beim ersten Hören nach Feel Good Pop klingt, macht der Song nachdenklich. Cat, die mit echtem Namen übrigens Catrina Keri Oluwaseun Burns-Temison heißt, singt darüber, dass sie Konfrontationen lieber aus dem Weg geht. „When you say something's wrong, I just wanna make it better/ Oh, but I've realized that you just wanted me to listen” singt Cat selbstreflektiert. Von klein auf habe sie gelernt, dass es besser sei, ihr Wohlbefinden hinter das der anderen zu stellen, singt sie weiter. Sie sei eben ein „People Pleaser“. In ihren Songs erzählt Cat gerne persönliche Geschichten, die gleichzeitig empowernd sind. Als schwarze queere Frau ist ihr dabei besonders wichtig, dass sie auch andere Künstler*innen dazu ermutigt, ihre eigenen Geschichten zu erzählen. 

Angeberwissen

Cat Burns könntet ihr bereits kennen, wenn ihr diesen Sommer zu Konzerten von Ed Sheeran in Gelsenkirchen gegangen seid. Dort spielte sie nämlich im Vorprogramm. Angefangen hat Cat ihre Karriere aber auf deutlich kleineren Bühnen, und zwar als Straßenmusikerin. Bereits 2016 veröffentlichte sie schon Musik. So richtig durchgestartet ist sie aber erst dieses Jahr mit ihrem Song „go“, zu dem es neben der Originalversion auch einen großartigen Remix mit Sam Smith gibt. Die beiden gehen nächstes Jahr auch gemeinsam auf Tour.

Für Fans von

Jorja Smith, Amber Mark, Frank Ocean