Casper Cole feat. Elderbrook - "I Want It All"

Casper Cole

Neu für den Sektor

Casper Cole feat. Elderbrook - "I Want It All"

Von Cara Wolff

Brandneuer Deep House aus Berlin: „I Want It All“ von Elderbrook und Casper Cole geht unaufdringlich nach vorne und klingt ruhig, ohne je langweilig zu werden.

Gemeinsam mit dem House-Duo CamelPhat hat Elderbrook im Jahr 2017 den Track „Cola“ rausgebracht – damit gab’s sogar eine Grammy-Nominierung. Seitdem geht’s richtig ab für den Berliner Produzenten. Elderbrook ist dieses Jahr voll auf der Überholspur. Noch im Sommer kam ein Feature mit Rudimental, und jetzt liefert er nach: mit „I Want It All“ haut Elderbrook einen Track raus, dem man die unzähligen musikalischen Einflüsse anhört.

Casper Cole feat. Elderbrook - I Want It All

1LIVE Neu für den Sektor 29.11.2019 00:30 Min. Verfügbar bis 28.11.2020 1LIVE

Elderbrook ist Multiinstrumentalist und verleiht seinen Elektro-Songs eine sehr persönliche, experimentelle Note. Er benutzt total gerne Sounds aus dem Alltag für seine Musik, zum Beispiel, indem er auf einen Tisch haut, und das als Drum-Sample benutzt.

Der 27-Jährige legt keinen Wert auf großspurige Produktionen und bevorzugt einfach, mitten im Alltag zu musizieren. Für „I Want It All“ hat Elderbrook zum Mikro gegrifen und dazu den Producer Casper Cole ins Boot geholt. Das ist übrigens der erste Track von Casper Cole.

"I Want It All" in 140 Zeichen

Leichte Elektro-Beats treffen auf einen Hammer-Drop: In „I Want It All“ schafft Casper Cole die perfekte Basis für Elderbrooks sanfte Vocals.

Angeberwissen

Elderbrook hat erst spät seine Liebe für Elektromusik entdeckt. Als Jugendlicher hat er sich am liebsten mit Singer/Songwriter oder Indie beschäftigt und sogar in einer Indie-Band gespielt. Erst mit seinem Studium hat er begonnen, selber Elektro zu produzieren.

"I Want It All" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 29.11.2019, 00:07