Camelphat feat. Jake Bugg - "Be Someone"

CamelPhat

Neu für den Sektor

Camelphat feat. Jake Bugg - "Be Someone"

Von Cara Wolff

Für CamelPhat dürfte 2019 das Jahr werden. Das Debüt-Album ist schon in der Pipeline, und als Vorgeschmack liefert das britische DJ-Duo mit „Be Someone“ den ersten Track davon. Mit am Start ist Jake Bugg, dessen Comeback in dieser Form echt unerwartet war.

CamelPhat machen schon seit 2004 gemeinsam Musik. Ihren großen Durchbruch hatten sie dann 2017 mit der Single „Cola“, für die sie sogar bei den Grammys 2018 in der Kategorie „Best Dance Recording“ nominiert waren. Dieses Jahr soll nach zahlreichen EPs das Debüt-Album erscheinen. „Be Someone“ ist die erste Single-Auskopplung daraus.

Camelphat feat. Jake Bugg – Be Someone

1LIVE Neu für den Sektor 13.06.2019 00:30 Min. Verfügbar bis 12.06.2020 1LIVE

In „Be Someone“ steuert Jake Bugg den Gesang zu einem entspannten, minimalistischen House-Song bei. Im Jahr 2013 ging der damals 18-jährige mit Songs wie „Lightning Bolt“ und „Two Fingers“ total durch die Decke. Seitdem hat man aber nicht mehr allzu viel aus seiner Richtung gehört. Dann kam im Dezember letzten Jahres das Update: CamelPhat posteten auf Twitter, dass sie gemeinsam mit Jake im Studio sind. Entsprechend groß war die Neugier, was dabei so rumkommt!

"Be Someone" in 140 Zeichen

In „Be Someone“ setzen CamelPhat auf softe House-Vibes und holen Jake Bugg aus seiner kreativen Pause zurück.

Angeberwissen

Als sich das Duo 2010 in CamelPhat umbenannte, haben die beiden DJs eine Zeit lang noch Wrestling-Masken getragen, um ihre Identität zu verbergen. Sie wollten damit erreichen, dass die Zuhörer die Musik beurteilen, und nicht die beiden als Personen! Mittlerweile sieht man CamelPhat aber ohne Masken auf der Bühne.

"Be Someone" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 07.06.2019, 00:02