Bruckner - "Nichts tun"

Das Duo von der Band Bruckner live zugeschaltet mit jeweils einem Kopfhörer im Ohr

Neu für den Sektor

Bruckner - "Nichts tun"

Von Isabel von Glahn

Verspielter Indie-Sound trifft auf verpeilten Pop – so beschreiben Matti und Jakob Bruckner ihre Musik. Mit „Nichts tun“ veröffentlichen sie ihre zweite Single aus ihrem neuen Album „HIER“. Das wird voraussichtlich im Sommer erscheinen.

„Lass und heute nicht rausgehen / Nicht auf und davon / Hier gibt’s keine Aussicht / Nur den besten Stoff / Die News nicht ansehen / Es ist eh alles schlecht.“ Wenn man den Song hört, könnte man denken, dass Bruckner auf die aktuelle Situation um das Corona-Virus anspielen.

Bruckner - Nichts tun

1LIVE Neu für den Sektor 10.04.2020 00:30 Min. Verfügbar bis 10.04.2021 1LIVE

In „Nichts tun“ beschreiben sie aber eher die täglichen gesellschaftlichen Herausforderungen, die komplette Hilflosigkeit und Resignation auslösen können. Jeder kennt das Gefühl, dass man dem Druck nicht standhalten oder Erwartungen nicht erfüllen kann. Irgendwie fühlt man sich dann beobachtet und schlecht. Eine Folge daraus kann sein, dass man sich lieber verkriecht und nichts tut.

Im Musikvideo zu „Nichts tun“ stellen Bruckner ziemlich ehrlich dar, was wir wahrscheinlich alle schon mal gemacht haben: Auf dem Sofa abhängen, zocken und Essen bestellen, statt die Dinge anzupacken. Der Welt etwas beweisen zu müssen, kann einen an manchen Tagen echt herunterziehen.

Bruckner hätten eigentlich aktuell ihre „Fast da“-Tour gespielt. Da das momentan nicht möglich ist, spielen sie für ihre Fans immer wieder Akustik-Konzerte über Instagram-Live.

"Nichts tun" in 140 Zeichen

Erwartungen kann man nicht immer gerecht werden. Bruckner beschreiben in „Nichts tun“ mit verpeiltem Indie-Pop die Resignation vor Herausforderungen.

Angeberwissen

Nachdem „Nichts tun“ released wurde, gab es viele verschiedene Interpretationsweisen von Fans. Bruckner haben in einem Instagram-Post die besten Interpretationen aufgelistet. Neben #stayhome wurde auch darüber diskutiert, ob man – bevor man etwas falsch macht – lieber gar nichts unternimmt oder doch etwas risk​

"Nichts tun" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 17.04.2020, 00:07