Bilderbuch - "Frisbeee"

Bilderbuch

Neu für den Sektor

Bilderbuch - "Frisbeee"

Von Philipp Kressmann

Zwei Alben in nur zwei Monaten: Bilderbuch veröffentlichen nacheinander "Mea Culpa" und "Vernissage My Heart". Grund dafür sind die viel zu unterschiedlichen Stimmungen ihrer vielen neuen Songs.

Im letzten Jahr haben die Jungs aus Wien insgesamt 17 Songs geschrieben. Doch irgendwie passten nicht alle zusammen auf ein Album - dafür waren sie einfach zu verschieden. Also wurden aus 17 neuen Songs zwei gleich Alben. Eins in sich gekehrt und zurückhaltend, eins expressionistisch und hoffnungsvoll.

Bilderbuch - "Frisbeee"

1LIVE Neu für den Sektor 22.03.2019 00:30 Min. Verfügbar bis 21.03.2020 1LIVE

"Vernissage My Heart" ist dabei das positive, hoffnungsvolle Album, von dem auch der Track "Frisbeee" stammt. Ein Song, den Frontmann Maurice als "Band-DNA" bezeichnet. "Ich fühle mich Frisbeee" ist ein Satz, der einfach Bandgefühl beschreibt. Positiv, frech und vielleicht ein ganz bisschen naiv, sagen die Jungs selbst.

Der Song ist Bilderbuch in Kroatien eingefallen. Ein unbeschwerter Sommertag, laute Musik im Garten, draußen frühstücken und immer wieder in den Pool springen. Der perfekte Tag für Maurice, Peter, Andreas und Klemens, um einen Song zu schreiben, der genau dieses positive Gefühl widerspiegelt. Mit so viel Leichtigkeit wie eine Frisbee eben.

"Frisbeee" in 140 Zeichen

"Frisbeee" ist der Good-Vibes-Song vom Album. Ein Gefühl von Freiheit, Naivität und Glück. Für Bilderbuch ein echter Herzenssong!

Angeberwissen

Allerdings hat er Song noch eine andere Ebene: "Frisbee"  kann auch als Metapher für Drogen verstanden werden. Es geht um die unglaubliche Naivität der aktuellen Generation mit Pillen und Amphetaminen umzugehen.

"Frisbeee" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 22.03.2019, 00:08