Big Sean feat. Post Malone - "Wolves"

Big Sean

Neu für den Sektor

Big Sean feat. Post Malone - "Wolves"

Von Leonie Bender

Lange mussten sich Fans gedulden! Rapper Big Sean droppt nach drei Jahren endlich sein nächstes und somit fünftes Album “Detroit 2”. Und die Gästeliste der Platte hat es ganz schön in sich: Für die Single “Wolves” schnappt er sich Post Malone und haut gemeinsam mit ihm einen motivierenden Hip-Hop Track raus.

Mit „Detroit 2“ bringt Big Sean den Nachfolger seines gleichnamigen Mixtapes aus 2012 raus. Schon damals waren Star-Rapper wie Kendrick Lamar und Chris Brown am Start. Dieses Jahr setzt Big Sean noch einen drauf und holt sich unter anderem Eminem, Travis Scott, Lil Wayne und Post Malone mit ins Boot.

„Wolves“ ist ein ermutigender Track, in dem Rapper Big Sean über sein „Come up“ und die Erziehung in seiner Kindheit spricht, in der er früh dazu angespornt wurde Hürden im Leben alleine zu überwinden: „I was raised by the wolves, ate 'til they full. Run through the night, playin' with your life. Go against the pack, that's risking your life. Better play it right, you better play it right.” Die Strophe von Post Malone verleiht der Nummer genau den Pop-Vibe, den der Song benötigt. Wenn man auf das anfängliche Hundebellen im Background achtet und auf die Bedeutung der Lyrics schaut, könnte man meinen, es handelt sich hierbei um einen Soundtrack für einen Film. 

Filmmaterial zu dem Song bekommen wir aber so oder so bald zu sehen: An dem Musikvideo für „Wolves“ arbeiten Big Sean und Post Malone offenbar derzeit schon. Ein kurzer Clip auf Instagram zeigt die beiden Künstler während des Drehs, und das Set passt eindeutig zum deepen Vibe der Nummer: Im Hintergrund des Clips sieht man weißen Rauch vom Boden in die Luft steigen.

"Wolves" in 140 Zeichen

Big Sean is back: Für seine Single „Wolves“ produziert er zusammen mit Post Malone die perfekte Kombi für einen deepen Track mit Pop-Vibes.

Angeberwissen

Die Grundlage des Tracks beruht auf Big Seans Kindheit. Mit „Wolves“ bezieht er sich anscheinend auf seine Mutter sowie Großmutter, denn als Big Sean drei Monate alt war, zog er mit seiner Familie von Los Angeles nach Detroit, Michigan. Dort wurde er von seiner Mutter, einer Lehrerin, und seiner Großmutter, die im Zweiten Weltkrieg in der Armee gedient hat, aufgezogen. Schon in jungen Jahren wurden ihm also die Prinzipien harter Arbeit eingetrichtert.

"Wolves" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 09.10.2020, 00:00