Biffy Clyro - "A Hunger In Your Haunt"

Biffy Clyro

Neu für den Sektor

Biffy Clyro - "A Hunger In Your Haunt"

Von Philipp Kressmann

Biffy Clyro sind mit neuem Album am Start! Seit Oktober ist „The Myth of the Happily Ever After“ draußen, „A Hunger In Your Haunt“ ist die erste Single daraus. Simon Neil hat im Gespräch mit 1LIVE Plan B gesagt, dass er sich mit diesem mächtigen Song Luft machen will.

Dem Biffy-Clyro-Frontmann ging es im vergangenen Jahr nicht immer gut. „Im letzten Jahr gab es Punkte, an denen ich mich gefragt habe, was Musik für einen Zweck hat“, gestand er im Interview mit 1LIVE Plan B. Vieles habe sich wie eine Sinnkrise angefühlt. Am Ende war für Simon aber klar, dass es ihm weiterhin hilft, Musik zu schreiben - und die wiederum anderen helfen könnte.

Biffy Clyro - A Hunger In Your Haunt

1LIVE Neu für den Sektor 21.11.2021 00:30 Min. Verfügbar bis 21.11.2022 1LIVE


In „A Hunger In Your Haunt“ schreit er diese negativen Gedanken, diesen „negative headspace“, einmal raus. Das sei auch das Kernthema des neuen Albums, so Simon. Mit dem Song „A Hunger In Your Haunt“ docken Biffy Clyro wieder an ihre eher klassischen Rocksounds an. Manches erinnert etwa an „Infinity Land“, das Album aus dem Jahr 2004.

„A Hunger In Your Haut“ ist einer von elf neuen Songs, die auf dem neuen Album gelandet sind. Das ist während des Lockdowns entstanden. In der Musik sei Frust, meint Simon. Aber er hofft, dass ein Teil der Musik auch etwas Positives vermittelt. Die Band wollte nicht länger warten, Simon meint: „Das Album musste jetzt rauskommen!“

Angeberwissen

Simon Neil ist großer Fan von Sam Fender. Simon findet es gut, dass Sam ernste Themen in seiner Musik anspricht. Das sei gerade in der Pandemie wichtig gewesen. Denn viele Menschen fühlen sich in dieser Zeit besonders einsam. Aber nur wenn man über negative Gefühle redet (oder sie musikalisch thematisiert), kann es besser werden, meint Simon.

Für Fans von

Foals, Sam Fender, Maximo Park, Idles.

Stand: 19.11.2021, 00:06