BENEE & Gus Dapperton - "Supalonely“

Benee

Neu für den Sektor

BENEE & Gus Dapperton - "Supalonely“

Von Jennifer Metaschk

Vom Trennungsblues zum Quarantäne-Hit: BENEE und Gus Dapperton machen in „Supalonely“ das Beste aus ihrer Einsamkeit.

Eigentlich wollte BENEE in „Supalonely“ nur von ihrer letzten Trennung erzählen und sich über ihre eigene Einsamkeit lustig machen. Dass sie damit genau den richtigen Nerv trifft, weil wir zur Zeit alle zuhause bleiben müssen, hätte sie wohl selbst nicht gedacht. Gemeinsam mit Sänger Gus Dapperton hat sie einen tanzbaren Bedroom-Indie-Pop Song geschaffen, der in Zeiten von Social Distancing gute Laune macht. Also Boxen aufdrehen und alleine durch die Wohnung tanzen!

BENEE feat. Gus Dapperton - Supalonely

1LIVE Neu für den Sektor 26.03.2020 00:30 Min. Verfügbar bis 26.03.2021 1LIVE

Legende Elton John bezeichnet „Supalonely“ übrigens als den „next global smash“. Damit könnte er Recht behalten: Auf TikTok geht der Song mal wieder richtig ab. Klar, was hat man in Zeiten in denen alle zuhause bleiben müssen auch anderes zu tun, als Tanzvideos zu drehen? Da kommt die Einsamkeits-Hymne natürlich genau zum richtigen Zeitpunkt. Was den TikTok-Hype angeht ist BENEE nicht ganz unerfahren. Auch ihr letzter Song, „Glitter“, ist auf der Plattform viral gegangen.

"Supalonely" in 140 Zeichen

Eine Tanzhymne für Social Distancing Zeiten gefällig? BENEE und Gus Dapperton liefern mit „Supalonely“ den passenden Quarantäne-Soundtrack.

Angeberwissen

BENEE hat im Alter von 12 Jahren bereits Ruhm und Ehre angestrebt. Um ins Guiness-Buch der Rekorde aufgenommen zu werden, hat sie sich so viele Schnecken wie möglich auf’s Gesicht gesetzt.

"Supalonely" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 10.04.2020, 00:00