Bausa - "Tempomat"

Bausa

Neu für den Sektor

Bausa - "Tempomat"

Von Cara Wolff

Er war im Sommer überall Festival-Headliner, brachte ein neues Album raus und eine Tour steht auch noch an: für Bausa könnte 2019 nicht besser laufen. Aber von Ausruhen ist keine Spur?

Bisher war die meiste Zeit Vollgas bei Bausa angesagt. Doch für seinen neuen Song „Tempomat“ hat Bausa sich wohl ein Päuschen genehmigt.

Das spiegelt sich auch in den Lyrics wieder: „Tempomat auf 70“ ist hier Programm. Minimalistische Drums schaffen bei „Tempomat“ viel Raum für Bausas Gesang, der im typischen Auto-Tune-Style daherkommt. Mit am Start waren auch wieder Jugglerz und The Cratez, Bausas Stammproduzenten.

Im Herbst geht Bausa mit seinem neuen Album auf große Deutschlandtour. Dabei kommt er auch für drei Termine zu uns in den Sektor. Wer Bausa live sehen möchte, hat in Köln, Oberhausen und Bielefeld die Chance dazu!

"Tempomat" in 140 Zeichen

Bausa liefert wieder ab: mit „Tempomat“ bringt der Rapper einen relaxten Track raus, der gekonnt Pop-Sounds mit Auto-Tune-Rap kombiniert.

Angeberwissen

Im Musikvideo zu „Tempomat“ verzockt Bausa das ganze Budget, was er für den Dreh bekommen hat, in einem Casino in Las Vegas. Das Video ist eine kleine Fortsetzung zu dem Video von „Was du Liebe nennst“, wo Bausa auch schon sein ganzes Geld raushaut!

"Tempomat" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 20.09.2019, 00:00