Bausa - "Mary"

Bausa

Neu für den Sektor

Bausa - "Mary"

Von Ann Kristin Schenten

Ende Mai will der Rapper aus Bietigheim-Bissingen sein neues Album vorlegen. Die neue Single „Mary“ ist schon mal ein erster Vorgeschmack und beschäftigt sich mit der großen Frage: „Wenn es Uber nicht in meiner Stadt gibt, wie komm ich dann zu dir?“

In der Stadt, in der Bausa lebt, ist das Taxiunternehmen Uber verboten. Der Rapper muss aber trotzdem schnell zu seiner Liebsten kommen, der Fahrdienst wäre normalweise seine erste Wahl, und dann fährt auch noch die Ubahn nicht mehr - er entschließt sich also einfach nachts für seine Liebste durch die ganze Stadt zu rennen.

Bausa - "Mary"

1LIVE Neu für den Sektor 04.04.2019 00:30 Min. 1LIVE

Die neue Single ist demnach ziemlich romantisch. Die Liebeserklärung geht raus an „Mary“, die mit ihrem Namen dann auch direkt den Titel zum Track beisteuert.

„Mary“ erinnert soundtechnisch auf jeden Fall an alte Tracks von Bausa, wie zum Beispiel „Was du Liebe nennst“, damit hat sich der Rapper 2017 immerhin neun Wochen an der Spitze der deutschen Charts gehalten.

"Mary" in 140 Zeichen

Uber und U-Bahn sind ausgefallen – für „Mary“ nimmt Bausa auf seiner neuen Single aber die Beine in die Hand und rennt durch die ganze Stadt.

Angeberwissen

Trotz seines Erfolgs, lebt Bausa weiterhin in der Kleinsstadt Bietigheim-Bissingen. Die Stadt hat sich mittlerweile zum Rap-Mekka entwickelt. Auch Stars wie Rin oder Shindy kommen aus Bietigheim-Bissingen.

"Mary" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 05.04.2019, 00:05