Bausa

Neu für den Sektor

Bausa - "Frühling im Viertel"

Stand: 22.04.2022, 00:11 Uhr

Bausa veröffentlicht eine orchestrale Ballade über graue Realität, Kriminalität, verlorene Freunde und fragt sich, wann der Frühling im Viertel endlich beginnt.

Von Veronika Vielreose

Der Frühling ist eine Jahreszeit, die gekennzeichnet ist durch Wachstum, erste Sonnenstrahlen und das Erwachen der Natur. Aber was passiert, wenn dieser Frühling niemals kommt und man im ewigen tristen Winter gefangen bleibt? Damit beschäftigt sich Bausa in seiner neuen Single „Frühling im Viertel“. Was im Titel erst recht positiv klingt, stellt sich schon in den ersten Sekunden als melancholische Ballade heraus. Begleitet wird der Song mit einem Klavier und auch Streicher kommen vor.

Bausa - "Frühling im Viertel"

1LIVE Neu für den Sektor 24.04.2022 00:30 Min. Verfügbar bis 24.04.2023 1LIVE


Mit diesem musikalischen Gerüst untermalt Bausa nur, was er in „Frühling im Viertel“ zu sagen hat. Er nimmt uns mit an einen Ort, wo sowas wie der Frühling, also gute Zeiten, einfach nicht existieren. Stattdessen gibt es grauen Einheitsbrei, Freunde, die sich in Drogen verlieren oder der Weg in den Knast. Alles was bleibt, ist der letzte Funken Hoffnung darauf, dass einen bessere Zeiten erwarten.

Angeberwissen

„Frühling im Viertel“ ist die zweite Single, die Bausa seit seinem letzten Album „100 Pro“ veröffentlicht hat. Ob ein neues Album kommt, ist aber noch nicht bekannt.